umrechnen von Hosengrößen...

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt generell 3 Artren von Größen:

  1. Normalgrößen Herren von 46 bis 56 (und darüber hinaus als Übergrößen). Dazu gibt es Kurzgrößen 24, 25 usw. (=Normalgröße : 2, dann hat man den gleichen Bauchumfang, aber kürzere Beine) und Langgrößen 88, 90 usw. leider nicht die Normalgröße x 2... Bei guten Mode- Onlineanbietern kann man die dazugehörigen Maße nachlesen.

  2. Inch (Jeans) Größen, bei Hosen sind immer 2 Zahlen angegeben z.B. 32/34. Die erste Zahl ist der Bundumfang, die zweite Zahl die Länge. Man muss die Zahlen mit 2,54 multiplizieren, dann hat man die Maße in cm.

  3. Unisexgrößen S, M, L usw. diese sind relativ vage, da viele Firmen Ihre eigenen Größenvorstellungen hier verwirklichen, manche haben für Damen und Herren die gleichen Maße für ein M, manche unterschiedliche Maße. Diese Größen sind für Bekleidungsstücke, die nicht 100% exakt sitzen müssen wie T-Shirts, Pullover ok, aber nicht für (Anzug-) Hosen.

Des weiteren gibt es noch andere Größen wie z.B. für Hemden (hier wird die Kragenweite in cm gemessen und als Größe angegeben z.B. 39, 40 usw. oder BH's mit dem Unterbrustumfang und Körbchengröße.

Aber wie gesagt, bei den guten Online- Versandhändlern sind die Maße für die Größen mit angeführt, ebenso, wie man sich ausmessen muss.

OfragmichdochO 07.01.2015, 09:34

also kann ich die Größen die in meiner frage angegeben waren au mit 2 multiplizieren?

0
andre2961650 08.01.2015, 08:08
@OfragmichdochO

das ist nicht eindeutig zu sagen, aber eher nein. für mich sieht es so aus, dass 28, 30 und 31 Jeans (Inch) Größen sind -> also mal 2,54. 102 106 hingegen langgrößen (104 gibt es meies Wissens nicht), aber 102 entsprichet einer 52 lang, 106 einer 54 lang usw.

0

Was möchtest Du wissen?