Umrandung der Schrift zu fett, Einstellungssache, aber wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meinst du jetzt eine Kontur, sowas wie in meinem Beispiel (siehe Bild)?
Für sowas bräuchte es eigentlich Ebenenstile... gibt, wenn du das meinst, was ich glaube, einen etwas umständlichen Weg...

Müsstest mal gucken, ob es den Stil "Kontur" als Plugin für GIMP gibt... Damit ist das ganz simpel und du kannst auch die Breite der Umrandung pixelgenau einstellen.


 - (Computer, Bildbearbeitung, Gimp)

Das ist doch "Auswahl nachziehen" in Gimp - und das geht auch pixelgenau. Ansonsten halt über den Ebeneneffekt Stroke - auch pixelgenau. Heißt halt nur nicht "Kontur".

2
@Kerridis

Also, wenn GIMP jetzt Ebenenstile (auch schön non-destruktiv) hat, habe ich in meiner jetzt fast eineinhalbjährgen GIMP - Abstinenz was verpasst... :) Mich würde ein Screenshot zu dem Ebeneneffekt "Stroke" interessieren. Beobachte GIMP weiterhin immer mal wieder, auch wenn ich wohl nicht mehr dahin zurück gehen werde.

Bei mir sieht das mit dem Stil so aus: https://www.shotroom.com/i/596/Ze0bx

0

"Ich habe alles mögliche ausprobiert" ist immer eine drollige Aussage ohne jeden Mehrwert ;). Hast du vielleicht aus Versehen bei Bearbeiten - Auswahl nachziehen beim letzten Bild "Mit Hilfe eines Malwerkzeugs nachziehen" angehakt? Hast du eine andere Schriftart als bei den ersten beiden Objekten? Hast du die Auswahl vielleicht versehentlich verkleinert oder ausgeblendet?

Ansonsten sollten alle Umrandungen damit gleich sein, wenn du die Umrandungsgröße nicht veränderst. Es wird immer genau auf der Auswahl umrandet, also zu gleichen Teilen innerhalb und außerhalb."Stroke" aus dem Plugin "Layer Effects" verhält sich diesbezüglich genauso. Die Unterschiede sind halt nur, dass die Schriftebene intakt gelassen wird und man vor dem Umranden per Stroke keine Auswahl aus dem Alphakanal erstellen muss... 

LoL - hatte selber vier Jahre GIMP, aber irgendwie kommt mir das gerade bissi kompliziert vor :). Ich habe damals auch viel getüftelt und alles Mögliche probiert... aber von den Dingen, die du hier ewähnst, lese ich das erste Mal.... So eine Kontur ist bei mir in wenigen Klicks erstellt...:D

0
@harassity

Was ist denn daran bitte kompliziert? Das ist doch auch nur ein Klick mit dem Layer Effects Plugin. Bzw. 2 mit dem regulären Auswahl nachziehen (weil vorher Auswahl aus Alphakanal)... 

Man hat halt zusätzlich die Möglichkeit, statt 08/15-Umrandung auch die Umrandung mittels des eingestellten Pinsels vornehmen zu lassen.

1
@harassity

Ja, hehe, ich weiß ;) - ich wollte irgendwie ausdrücken, dass man, wenn es nicht exakt passt warum auch immer), nicht die Vordergrundauswahl nochmal bemühen muss, sondern einfach einen oder die letzten Schritte zurücknehmen kann, bis man die aus der Vordergrundauswahl erstellte Auswahl wieder hat (da man ja normalerweise die Auswahl zum Weiterbearbeiten auflöst) und diese Auswahl im Nachhinein noch verändern kann, ohne die Konturen an sich zu verändern. Ich mach sowas intuitiv ohne drüber nachzudenken, da ist das schwer, das auszudrücken ;). Der Vorgang selbst ist ja easy - nur die Sprache dazu zu finden... Es ist eigentlich selbstverständlich und eigenerklärend, und gerade sowas für einen so selbstverständliches ist schwer in Worte zu fassen, finde ich ;). Alldieweil ich ja nicht weiß, wie fit der Fragensteller ist und ob die Erklärung überhaupt nötig ist... oder ob sonst gar nichts geht.

1
@Kerridis

Doch, war besser :)
Das Dingen ist bei mir auch, dass ich aus GIMP schon was raus bin... habe es auch nicht mehr... früher habe ich das Prog dann geöffnet und solche Beschreibungen damit nachvollzogen... ich kann mir sowas sonst so wahnsinnig schlecht vorstellen... Das mit dem Nachvollziehen mache ich heute immer noch, nur hat sich das Programm geändert. :)

0

Wenn du die Layer Effects hast, kannst du bei Stroke aber auch einstellen, dass innerhalb oder außerhalb umrandet werden soll - Standard ist aber auf der "Linie".

1

Alsu um einen Rand zu der Schrift hinzuzufügen musst du bei der Schriftebene Auswahl aus Alphakanal klicken,dann auf Auswahl->Rand.

Funktioniert leider auch nicht so wie ich es haben will

0

Was möchtest Du wissen?