Umzug für 2 Jahre nach England: Wie sind Engländer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit pubertierenden oder gerade der Pubertät entwachsenen jungen Engländern habe ich weniger Erfahrung. Wie bei uns wirst du nette und weniger nette finden.
Meine eigenen englischen Freunde sind alle nett und witzig. Wenn das nicht so wäre, wären sie wohl auch nicht meine Freunde. Der Sohn meiner englischen Freundin war in der Zeit etwas "maulfaul" aber auch das ist wohl eher ein allgemeines Phänomen und hat weniger mit der Nationalität zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohin kommst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von evuuuuuuuuu
01.05.2016, 13:35

bingley

in der nähe von leeds und manchester

0

"in der nähe von leeds und Manchester"

Nach meinen (subjektiven) Erfahrungen sind die Menschen in den britischen Randgebieten Wales und Schottland europäischer, aufgeschlossener, weniger eingebildet und deutschfreundlicher als in den englischen Kerngebieten um London herum. Das trifft auch bereits auf Nord-England zu, wohin du kommst.

In deinem Alter sind die Menschen sowieso schwer zu beurteilen, die sind eben - wie Adabei lustig festgestellt hat - in der Pubertät. Da kann jemand heute lieb zu dir sein und morgen kennt er dich nicht mehr. Das brauchst du dann nicht auf die andere Nationalität beziehen.

Ich wünsche dir einen schönen Aufenthalt. Du wirst dein Leben lang davonzehren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HansH41
01.05.2016, 16:24

Wer immer mich hier anonym negativ beurteilt hat sollte mir sagen, warum. So verliere ich jegliche Lust weiterhin Antworten zu geben.

0
Kommentar von adabei
01.05.2016, 17:30

Ich hatte ehrlich gesagt auch in London noch nie das Gefühl, dass Deutsche dort nicht willkommen wären. Ich mag einfach den Humor und das Understatement. Na ja, ein paar Deppen gibt es natürlich überall.

0

Was möchtest Du wissen?