Ummeldung/Anmeldung nötig

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du kommst ja bei Familienmitglieder vorübergehend unter. Das würde ich einfach als Besuch bewerten. Dafür würde ich mich dort noch nicht anmelden. Wenn ihr dann in eure Wohnung eingezogen seid, dann ist erst deir Zeitpunkt wo ihr euch ummelden müßt und auch erst dann würde ich es tun. Und dann auch gleich als Hauptwohnsitz. Am alten Wohnort werdet ihr dann automatisch abgemeldet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst diese zwei Monate auch als Besuch bei den Familienmitgliedern ansehen. Es zwingt Dich niemand, dich sofort im neuen Wohnort anzumelden. Rechtlich gibts da keine Vorgaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerTroll 23.03.2014, 07:44

Rechtlich gibts da keine Vorgaben.

Das hängt davon ab, wohin man zieht. In Bayern muß man sich z.B. innerhalb einer Woche nach dem Umzug am neuen Wohnort melden. Aber du hast recht, dieses vorübergehende Unterkommen würde ich noch nicht als Umziehen bewerten, sondern erst den Einzug in die neue Wohnung.

0

Dann brauchst du dich nicht unbedingt ummelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?