Ummeldung für Führerschein in anderes Bundesland, Strafgeld?

4 Antworten

Hallo,

nein, nicht du musst dich oder deinen Wohnort ummelden !!!

Du musst einen Antrag stellen, damit du die praktische Prüfung an einem anderen Ort als "deinem Hauptwohnort" oder einem "nahe gelegenen Prüfort" absolvieren darfst.

Da habt ihr am Amt aber ordentlich aneinander vorbei gesprochen.

Warst du an der Führerscheinstelle? Die hätten eigentlich gleich erkennen müssen, was dein wahres Anliegen ist.

Viele Grüße

Michael

Du kannst doch deinen Wohnort nicht einfach ummelden, wenn du nicht auch dort wohnst. :D

Ich verstehe auch gar nicht wofür? Die Prüfungen sind doch nicht unterschiedlich in den verschiedenen Bundesländern.

aus dem Gesetz: https://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__17.html

(3) Der Bewerber hat die praktische Prüfung am Ort seiner Hauptwohnung
oder am Ort seiner schulischen oder beruflichen Ausbildung, seines
Studiums oder seiner Arbeitsstelle abzulegen. Sind diese Orte nicht
Prüforte, ist die Prüfung nach Bestimmung durch die Fahrerlaubnisbehörde
an einem nahe gelegenen Prüfort abzulegen. Die Fahrerlaubnisbehörde
kann auch zulassen, dass der Bewerber die Prüfung an einem anderen
Prüfort ablegt.

0

Muss ich meinen Führerscheinantrag neu Stellen wenn ich BF17 zeitlich nicht schaffe?

Ich habe vor einigen Monaten beim Amt meinen Antrag für den Führerschein mit 17 eingereicht. Leider wurde ich kurze Zeit später sehr krank und konnte lange keine Theorie- oder Praxisstunden nehmen. Jetzt sieht es so aus, dass ich die praktische Prüfung wahrscheinlich erst volljährig ablegen können werde. Muss ich das beim Amt ummelden? Also offiziell BF17 zu B ändern? Oder geht das automatisch?

Danke im Vorraus!!

...zur Frage

Schüler BAföG bei Umzug?

Hallo, ich bin 18 und möchte nächstes Jahr zu meinem Freund nach Trier ziehen. Momentan wohne ich in Thüringen, Altenburg. Ich fange dort nächstes Jahr auch eine schulische Ausbildung zur Erzieherin auf einer Fachschule an. Nun möchte ich wissen, wo ich dann das BAföG beantragen müsste und ob ich auch genug bekommen würde? Ich werde dann die Hälfte der Miete mittragen (mit Mietvertrag). Ich hatte gelesen, dass das BAföG am Wohnort der Eltern beantragt wird, aber bin mir da nicht sicher. Spielt die Ummeldung bei Umzug für das BAföG eine große Rolle? Denn meine Mutter meint ich solle mich nicht ummelden wenn ich nach Trier ziehe. Aber ich weiß nicht, ob das Auswirkungen hat, wie viel BAföG man bekommt oder allgemein, ob man sich ummeldet oder eben nicht.

Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Ummelden Untermietvertrag

Hallo,

ich wohne wahrscheinlich das nächste Jahr zur Untermiete und würde mich dort gerne als mein Hauptwohnsitz eintragen um hier auch einen Gewerbeschein zu beantragen. Geht das ganze mit einem Untermietvertrag?

...zur Frage

Führerscheinstelle und ummelden?

Hallo Leute, ich will diesen Sommer meinen Führerschein machen und möchte demnächst zur Führerscheinstelle mit meinen Eltern, wegen den Führerschein beantragen. Moment wohne ich noch zuhause, melde mich jedoch zwei Wochen nach der Führerscheinstelle um, was bedeutet, eine andere Führerscheinstelle wäre dann für mich zuständig. Geht es trotzdem, wenn ich noch zuhause wohne, zu der Führerscheinstelle zu gehen oder muss ich dann extra noch zu der anderen?lg

...zur Frage

Fahrschulbuch + App lohnt es sich?

In meiner Fahrschule kostet das Begleitbuch zur Führerscheinausbildung (Fahren lernen B) 55€ und da war ich mir nicht sicher ob es sich wirklich lohnen wird.

Ich könnte alternativ das Begleitbuch von meinem Bruder benutzen auch (Fahren lernen B) jedoch die Version von vor 2 Jahren. Ich weiß nicht genau was sich da viel geändert hat, aber ich kann mir nicht vorstellen das es sehr viel sein kann.

Dann gibt es noch eine App zum Begleitbuch und da dachte ich mir könnte ich doch einfach eine seriöse Fahrschul-App herunterladen, die gibt es ja Tonnen weise...

Jetzt bin ich mir nicht sicher ob das der richtige weg wäre oder ob ich doch lieber das buch kaufen soll.

...zur Frage

Umschulung in anderem Bundesland wurde abgelehnt - Hilfe möglich?

Folgendes: Ein Freund wollte krankheitsbedingt gerne eine Umschulung machen in einem anderen Bundesland. Nun wurde diese von der Rentenversicherung abgelehnt, aus Kostengründen und weil eben anderes Bundesland. Die Umschulung wäre nur hier in der Umgebung möglich.

Gibt es eine Möglichkeit dass er die Umschulung doch noch am gewünschten Ort machen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?