Ummelden wenn ich in der gleichen Stadt geblieben bin?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst bei deinen Eltern gemeldet bleiben, allerdings solltest du dann nen 2.Wohnsitz anmelden. Komplett ummelden ist aber sinnvoller, da sonst deine Eltern für dich weiterhin Kosten wie Müll und so weiter, also alles, was nach Personen im Haushalt berechnet wird, weiterhin zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pueppi0302
05.10.2011, 12:47

Ich bin noch in der Ausbildung das heißt meine Eltern heißen es nicht für gut das ich ausgezogen bin finden sich aber damit ab wegen dem Finanziellen. Die wissen nicht das ich mit im Mietvertrag steh weil mein Vater angst hat wenn die Beziehung mal zu brüche geht, dass dann noch Kosten auf mich zufallen die ich nicht tragen kann. Das heißt die wollen auch das ich bei dennen gemeldet bleibe. Weiß auch nicht ob die Nebenkosten also Müll usw bei einem eigenen Haus auch nach Personen gerechnet wird :D Wenn ich mich jetzt nicht Ummelde kann das raus kommen ? und wenn ja was passiert ? :D

0

du musst dich ummelden, denn dein Wohnsitz hat sich ja geändert, auch wenn er in der gleichen Stadt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich ummelden.

Deine Eltern müssen sonst weiterhin für dich die nebenkosten mitbezahlen.

Auch wenn du in der gleichen Stadt geblieben bist, muss du dich ummelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer eine Wohnung bezieht , hat sich anzumelden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solltest dich schon ummelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?