Ummelden ohne Verträge, nur mit Personalausweis?

5 Antworten

Hallo Pietderclown, 
ohne Wohnungsgeberbescheinigung (die du vom Vermieter/Verwalter) hättest bekommen sollen, wird die Ummeldung beim Amt schwer. Denn diese ist für das Amt der Beweis, dass du tatsächlich einen neuen Wohnsitz hast. 
Vielleicht ist das Amt kulant und drückt ein Auge zu. Viel Glück.
LG Lisa

Auch dein Vertrag hilft dir nicht weiter. Ein Mietvertrag reicht für eine Ummeldung nicht mehr aus. Ein Perso schon gar nicht. Da kann ja jeder kommen und behaupten, er wohne jetzt in der Müllerstr. Im Perso steht aber die Schulzestr.  Du benötigst eine Wohnungsgeberbescheinigung vom Vermieter. Da wird das Amt kein Auge zudrücken.

Nach dem geltenden Meldegesetz musst du dich anmelden, nicht ummelden, Dazu brauchst du die Wohnungsgeberbestätigung deines Vermieters (korrekt Wohnungsgebers), der muss nicht unbedingt der Vermieter sein, es könnte auch ein Mieter sein, zu dem du in seine Wohnung zuziehst. Natürlich auch dein PA, nicht einen / deinen Mietvertrag.

Was möchtest Du wissen?