Ummelden jetzt noch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also um das mal eindeutig zu beantworten...

Gemäß § 17 Absatz 1 des Bundesmeldegesetzes (BMG) hast nach dem Einzug 2 Wochen Zeit dich bei der Meldebehörde um, bzw. anzumelden.

Kommst du dem nicht nach KANNST du nach § 54 Absatz 2 Nr. 1 des BMG ein Bußgeld dafür bekommen.

Nach Absatz 3 des selben Paragrafen kann die ein Bußgeld bis zu 1.000 EUR ausgestellt werden.

_______________________________________________________________

Bei uns würdest du ein Bußgeld von 78,50 EUR bekommen.

Jetzt kommt aber das GROßE ABER!!

Die Meldebehörden müssen dir kein Bußgeld ausstellen. Das ist keine Pflicht,

und nicht jede Behörde macht immer vom Recht der Bußgeldausstellung gebrauch (leider).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CatCRussel
26.05.2016, 21:24

Was meinst du denn mit "Bei uns"? wenn man fragen darf

0

Lt. Gesetz bist du verpflichtet, dich nach 14 Tagen beim Einwohnermeldeamt umzumelden.

Es ist strafbar wenn man es nicht tut. Das Strafmaß ist mir allerdings nicht bekannt..läßt sich aber sicherlich ergooglen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach zahlt sich eher nicht aus.
Ist deine Entscheidung, aber ich glaube, wenn es bis jetzt nicht gestört hat, wird es das das folgende Jahr auch nicht! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Florian448
02.04.2016, 19:38

Ok :) das erspart mir auch eine Menge Arbeit🙈

0
Kommentar von kklszjklm
03.04.2016, 09:54

Eben :)

0

Was möchtest Du wissen?