Umleitung, jetzt Virus?

2 Antworten

Grundsätzlich ist das eine gängige Praxis von Werbelayern dich zig mal weiterzuleiten: So kannst du eben nicht einfach über die Zurück-Taste weg. Das soll dann einen seriöseren Eindruck machen, besonders wenn dort Fake-Popups gezeigt werden, die dir weißmachen sollen, dass dein Gerät infiziert worden ist.

Grundsätzlich kommen Virenmeldungen oder sonstige Update-Warnungen von WhatsApp, Android allgemein oder sonst einer Anwendung nie im Browser, hier ist es meist nur Fake bzw. aggressive Werbung, die dich zum Download irgendeiner App bringen soll.

Dass die Website-Namen Namen von Viren sein sollen kann ich so auch nicht bestätigen, dass die Seiten entsprechend von anderen als solche Bewertet worden sind kann man aufgrund der Werbung bzw. deren Art durchaus nachvollziehen.

Um zumindest FAST 100% gegen Malware geschützt zu sein, benötigst du schon mehr als ein Antivirenprogramm.

Der Oberbegriff MALWARE bezeichnet alle Schadsoftware: Spyware, Adware (Die schicken dir Anzeigen, wo keine sein sollten), Trojaner, Browser-Hijacker und etliches mehr.

Gut bewährt, benutze ich so, und wird auch anderswo empfohlen:

ZUSÄTZLICH

"Malwarebytes", die kostenlose Version reicht, 

UND

"Adwcleaner", ist auch kostenlos.

laufen lassen.

Unbedingt alle DREI, aus eigener Erfahrung weiß ich, das jedes der 3 Programme Schädlinge findet, die die andren Beiden Programme NICHT finden.

Gerade bei sowas, was dir passiert ist, würde ich die beiden letzten Programme unbedingt laufen lassen.

Gibts auf der jeweiligen Homepage und auf allen großen Pc-Portalen. (Chip, Computerbild, usw...)

Was möchtest Du wissen?