Umkreis oder inkreis?abc

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi, muss es nicht heißen "die Mitte des KREISES , soll genau gleich lang zu allen 3 Ecken sein" ?
Die "Mitte des Dreiecks" ist ja der Schnittpunkt der Mittelsenkrechten und der ist sowieso IMMER von allen 3 Eckpunkten gleich weit entfernt, egal ob man einen Kreis zeichnet oder nicht.

Wenn also die Mitte des KREISES , von allen 3 Ecken sein gleich weit entfernt sein soll, dann ist naheliegend, dass es der Umkreis ist, denn bei dem liegen ja alle 3 Ecken auf dem Kreis. Und ALLE Punkte auf einem Kreis sind IMMER gleich weit weg vom Mittelpunkt des Kreises; das ist DIE grundlegende Eigenschaft eines Kreises :-)

Beim Inkreis sind die Ecken meistens unterschiedlich weit entfernt vom Mittelpunkt des Inkreises. Insbesondere wenn das Dreieck einen sehr spitzen Winkel hat; dann ist der entspr. Eckpunkt viel weiter vom (Mittelpunkt des) Inkreis entfernt als die anderen beiden Ecken.

Also ich würde da auf alle Fälle auf den Umkreis tippen, weil da die Ecken des Dreiecks auf dem Kreis liegen. Beim Inkreis liegen ja die Ecken außerhalb des Kreises, daher wäre es ziemlich unsinnig, den Inkreis zu verwenden.

Beim Umkreis ist die Strecke vom MIttelpunkt zu den Ecken überall gleichlang (darum berührt er auch alle Ecken) . Zu deiner Frage: Du musst einen Umkreis zeichnen

Naja wenn die Mitte des Dreiecks gleich lang zu allen 3 Ecken entfernt sein soll, zeichnet man einfach ein gleichseitiges Dreieck. Ne awas Scherz: ein Inkreis ist der Kreis wo alle drei Seiten berührt, ein Umkreis ist der der alle drei Ecken berührt, ich glaube mehr muss ich nicht sagen. :)

Du musst den Umkreis zeichnen da nur der durch die 3 Eckpunkte verläuft.

Ich glaub da geht beides

Inkreis -----> der Kreis liegt im Dreieck !

Was möchtest Du wissen?