Umkleideräume - Die Tabuzone?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Schamgefühl basiert auf den Werten, die wir eingetrichtert bekommen haben als wir klein waren. Wie das Rülpsen unanständig ist.

In China ist Rülpsen jedoch höflich... So wie das Schamgefühl sozusagen "erfunden" wurde, wurden auch die Ausnahmen "erfunden"

Man könnte es im übertriebenen Sinne "Gehirnwäsche nennen, oder, um es anders auszudrücken auch schlicht und einfach: Kultur

Glaub mir, wenn unsere Eltern ohne gemischte Umkleiden aufgewachsen wären, wäre das für uns heute auch ganz normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pezzi
06.10.2011, 19:56

DH, sehr gut!

0
Kommentar von soleysix
07.10.2011, 21:52

"Gehirnwäsche nennen, oder, um es anders auszudrücken auch schlicht und einfach: Kultur"

Kultur= Hirnwäsche... aha okay, das merk ich mir!

0

Diese Frage könnte man weiterentwickeln; Was finden Menschen daran, nackig und schwitzend in einer Sauna zu sitzen oder sich am FKK-Tag in Erlebnisbädern zu begaffen? Dazu muss man wohl eine spezielle Einstellung haben - oder enorm viel Selbstbewusstsein. Vielleicht auch einen Hang zum Exhibitionismus?

Beim bzw. nach dem Sport duscht man wohl gemeinsam, weil Sport angeblich 'eint'. Man ist dann wohl so was wie ein Teil einer Gemeinschaft, einer intimen....

Ich kanns auch nicht nachvollziehen und freue mich auf aufschlussreiche Antworten! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich schätz mal das liegt daran, dass die funktion einer umkleide ist, sich umzuziehen. es ist nichts komisches daran, sich dort um-/auszuziehen. man wird auch nicht irgendwie schief angeschaut. auf der straße ist es unüblich, da guckt jeder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zechenwihl
06.10.2011, 19:52

So wie es scheint ist es unüblich, mittlerweile, sogar in der Umkleide.

Verbietet umkleidekabinen!

Als nächstes ist die Sauna dran!

0

ich könnte mir vorstellen, dass es Menschen gibt, die es durchaus schätzen, sich nicht die ganze Zeit so verklemmt anstellen zu müssen, wie es z.B. in Schwimmbadumkleiden Usus ist. Letztlich schauen wir ja doch alle gleich aus, warum sollte man sich nicht vor einem anderen (gleichgeschlechtlichen Menschen) ausziehen. Es geht ja weder um Voyeurismus, noch Exhibitionismus. Und diese Räume sind dafür da...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mhmm...interessant..vielleicht weil man sich dort sicherer fühlt. Immerhin weis man, dass dort nur ein Geschlecht vertreten ist und schließlich zieht sich jeder dort um. Also sind ja alle in gewisser Weise gleich..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe das genauso wie du. Ich kann das auch nicht verstehen. Ich habe in Umkleidekabinen schließlich auch Hemmungen, ich ziehe mich ja vor wildfremden Menschen aus. Vielleicht hat ja jemand Anderes eine kluge Idee, warum manche Menschen so sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?