Umkippen in der kirche verhindern

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

kenn ich das liegt daran,das beim lange stehen das blut in die beine läuft,dann kippt man um mir passiert das öfter beim frisör weil ich imma stehn muss weil ich lange haare hab. ess traubenzucker und wenn es irgendwie geht leg die beine hoch dann verteilt sich das blut wieder :)

du magst das dienen nicht und verträgst es offenbar auch nicht. Dann solltest du es bleiben lassen. Ich finde den Meßdienerdienst zwar toll und habe ihn früher als Kind immer gern gemacht, aber so etwas muß man freiwillig und mit Spaß machen.

Wenn es dir nur darum geht, bei den Freizeitaktivitäten mitzumachen, kannst du dir mal überlegen, ob du dich nicht mit anderen Aufgaben in der Gemeinde einbringst.

Ich habe dieses Video hier gefunden, welches dir ein paar Tipps gibt, um dem Schwindel und Umkippen entgegen zu wirken. Es werden dir süße Substanzen wie Traubenzucker oder Apfelsaft empfohlen, um den Kreislauf in Schwung zu bringen. Nimm genügend davon ein, bewege dich ein bisschen, wenn das möglich ist.

Hehehehe..........Tip vom alten Bundeswehrsoldaten.

Dein Problem ist weniger die Luft als die stockende Blutzirkulation. Dies kannst Du als Messdiener aber ganz einfach vermeiden, indem Du beim Stehen leicht im Knie einknickst, und Dich dann wieder aufrichtest. So gesehen ist das ein wenig wie Gymnastik, hält den Blutkreislauf konstant und Du kannst so stundenlang stramm stehen. Mit ein wenig Geschick und Übung vor dem Spiegel, wird es keinem Auffallen was Du tatsächlich da vorne machst.

Vielleicht liegen die Kreislaufschwächen daran, das du müde bist oder Hunger hats?

Nimm dir Trauebenzucker mit und esse diesen entweder kurz vorher oder währenddessen, wenn du merkst, dass es dir nicht gut geht.

Was möchtest Du wissen?