Umgekehrte Funktionsgleichung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Prinzip sollst du nur eine Lineare Funktion aufstellen, die durch die beiden Punkte geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

so wie ich das sehe möchte dein Lehrer das sozusagen graphisch gelöst haben. Wenn du die Punkte in ein XY System einträgst (CgegenF oder FgegenC) dann ist die Lösung die Geradensteigung.

im Falle F=1,8C+32

-> 32 ist F bei C=0

(212-32)/100 =1.8 ist die Geradensteigung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CaliforniaUSA
02.02.2016, 18:37

Danke☺️! Nur: 32 ist F bei C=1, oder etwa nicht?😬

0

Da weiß ich  abet auch nicht weiter:-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CaliforniaUSA
02.02.2016, 19:06

Abschreiber🤔?

0

Was möchtest Du wissen?