Umkehrfunktion/Aus Wertetabelle die Funktion ablesen?

2 Antworten

dich interessiert die umkehrfunktion; bsp bei linearer funktion: y=5x+2 dann x=5y+2 und dann nach y auflösen; y=1/5 x - 2/5das ist die umkehrfkt. wenn du beide geraden zeichnest, müssen die sich an der 1. winkelhalbierenden (y=x) spiegeln. bei anderen funktionen mußt du es auch so machen, ist nur komplizierter,gruß ej

eine lineare Funktion ist einfach ein gerader Strich, also eine Gerade der Form: "y = mx+n", wobei m der Anstieg der Geraden und n der Schnittpunkt mit der y-Achse ist. schneidet die Gerade also die y-Achse, hast du das n, weils es genau der y-Wert an der Stelle x = 0 ist. ok? dann setzt du irgendeinen Punkt (x ,y) der Geraden in die Gleichung für x und y ein, da bekommst du dann das m raus. und fertig bist du. Exponentialfunktionen gehen fast genauso. Schau dir auf wikipedia erstmal die Graphen von solchen Funktionen an, dann weißt du auch wie man drauf kommt.

Was möchtest Du wissen?