Umgeknickt und gefallen - Knie- und Fußschmerzen?

3 Antworten

Das beste was du machen kannst zum Arzt fahren du musst geröntgt werden. Aus der Ferne lässt sich gar nichts dazu sagen. Eventualitäten helfen dir nicht weiter.

Kann ja sein, dass jemand ähnliches erlebt hat und mir seine Erfahrung mitteilen möchte...

Was soll der Arzt auch machen? Das Röntgen ist nur unnötiges Schmerzzufügen, das kenne ich schon von meinem Bänderriss von damals. Da bekam ich auch nur Bettruhe verschrieben und durfte eine Schiene tragen...

0

Geh zum arzt der kann immer helfen

Ist mir schon klar, allerdings kann ich kaum laufen, geschweige denn Auto fahren und wollte eigentlich erstmal ohne Arzt auskommen.

Eine wirkliche Antwort auf meine Fragen ist das also nicht...

0

arzt ist immer gut

Ist mir schon klar, allerdings kann ich kaum laufen, geschweige denn Auto fahren und wollte eigentlich erstmal ohne Arzt auskommen.

Eine wirkliche Antwort auf meine Fragen ist das also nicht...

0

Wie krieg ich die Fußschmerzen weg?

Hallo, ich bin vor ca. 2 Monaten beim Sportunterricht mit meinem Fuß umgeknickt und war schon beim Artzt. Der hat gesagt da ist nichts aber es tut immer noch weh, wenn ich Z.B. mein Fuß dehne. Wie krieg ich die Schmerzen weg ?! Danke im Voraus !

...zur Frage

Bänderdehnung schon 6 Wochen

Hallo,

Ich habe mir vor ca. 6 Wochen eine Bänderdehnung im rechten Fuß zugezogen (beim Fußball umgeknickt). Der ortopäde hat mir eine ultraschalltherapie verschrieben doch die hat nichts gebracht. Ich kann normal gehen, aber näch einer halben stunde sport (bei dem die bänder gefordert sind), tut es wieder weh:(

Wie lange kann das denn noch gehen?? bzw. Wann kann ich wieder voll Fußball spielen??

...zur Frage

Fuß umgeknickt Hausarzt?

Bin heute durch den Schnee mit meinen rechten Fuß umgeknickt und daher gefallen. Seit dem knackt der Knöchel wenn ich ihn nach rechts bewegt und tut etwas weh. Blau ist aber nichts und dick bis jetzt auch nichts.. wenn's nicht besser wird , soll ich zum Arzt. Kann man damit auch zu einem Hausarzt ?

...zur Frage

Fuß vertreten, umgeknickt oder verdreht!?

Nabeend,

bin heut Nachmittag mit dem rechten Fuß komisch aufgeteten und dann umgeknickt. Etwas später fing der Fuß an wehzutun und seit ein paar Stunden ist am Knöchel eine kleine Schwellung zu sehen, blau ist er nicht. Hüpfe im Moment auf dem anderen Fuß, vorallem die Treppen hoch und runter, da ich meinen anderen Fuß nicht belasten will. Kann aber noch auftreten (humpeln)

Was könnt ich noch tun außer hochlegen, kühlen und wenig auftreten?

...zur Frage

Schmerzen ab rechten Oberschenkel -innenseite?

Also ich habe Schmerzen im rechten Oberschenkel inder Innenseite vom knie bis zu meiner Hüfte. Die schmerzen erschwären mir das gehen und das strecken meines beines es zieht einfach nur bei fast jeder Bewegung spüre ich die schmerzen. Die schmerzen lassen mich nicht schlafen. Beim wärmen meines Oberschenkel wurde es schlimmer und habe gemerkt das es sich zusammen zieht und ich auf zehnspitzen gehen musste aber beim Kühlen hat es sich aufjedenfall enorm verbessert. Ich wollte fragen was helfen kan und was es sein kan. Ich Spiele auch Fussball beim foulen habe ich mein fuss gestreckt aber erst aufdem knie gefallen danach erst gestreckt mein körper hat sich umgedreht nur mein fuß mit dem knie ist stehen geblieben. sofort hatte ich ein stechenden schmerz. konnte mein bein nicht ausstrecken. im angewinkeltem, sitzenden zustand sind keine schmerzen da. das laufen geht nur in angewinkelten zustand des beines und auf zehenspitzen. der schmerz ist stechend, auf der oberen innenseite vom knie. ich hoffe es ist nix schlimmes dort hatte ich nicht so starke Schmerzen erst nach einem Tag spürte ich die Schmerzen mein knie ist angeschwollen eine ader ist dick das ich es mit bloßsen auge sehen kann beim berühren Schmerzt es auch :/ Danke für alle jetzt schon mal 😇

...zur Frage

Bin umgeknickt und es hat sehr laut geknackt?

Also folgende Situation:

Am Freitag bin ich beim Cheerleading umgeknickt (Linkes Bein). Es hat sehr laut geknackt und ‚,gewackelt‘‘, zuerst dachte ich das kommt von meiner Wade , aber nun denke ich, dass es mein Knie war. Danach hat sich mein Bein wieder normal angefühlt (nur leichtes Spannegefühl in der Kniekehle). Also hab ich es nochmal versucht und sobald ich mein Gewicht auf das linke Bein verlagert habe, bin ich sofort wieder nach innen weggeknickt(wieder ein Knackgerräusch).Der Schmerz ging bis in meinen Fuß. Daraufhin habe ich aufgehört und es kam ein Orthopäde.Dieser meinte es wäre wahrscheinlich nur eine Zerrung und etwas Wasser im Knie, aber nach einer Woche könnte ich wieder Sport machen. Am nächsten Tag konnte ich nur auf einem Fuß laufen, sobald ich etwas Gewicht auf das andere verlagert habe verspürte ich Schmerzen und das Knie ist wieder nach innen weggeknickt. Also war ich beim Notarzt, der ohne Röntgen etc. Auch nur meinte ich hätte wahrscheinlich eine Zerrung. Ich ging dann nur mit Verband davon, obwohl ich gar nicht anständig gehen konnte. Mittlerweile kann ich wieder leicht gehen , aber Gewicht auf die linke Ferse verlagern kann ich immer noch nicht , mein linkes Bein durchstrecken schon gar nicht. Sobald ich versuche es durchzustrecken spüre ich diese Spannung in meiner Kniekehle, als wäre da eine Blockade, die mich mein Bein nicht durchstrecken lässt. Ich habe Angst, dass ich ein Miniskusriss oder Kreuzbandriss habe, da ja kein Arzt ein Röntgenbild machen wollte. Mein Knie ist eigentlich nicht angeschwollen, jedoch fühlt sich der rechte Knochen an der Kniekehle merkwürdig an(anders als auf der rechten Seite), irgendwie dicker und ,,verschoben‘‘? Hattet ihr vielleicht schon mal sowas ähnliches ? Sollte ich nochmal zum Arzt? Oder kann ich so etwas dagegen tun(Wärme die Stelle grade mit einem Heizkissen, sonst gebe ich oft Voltaren drauf und trinke Magnesium)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?