umgeknickt, Fuss angeschwollen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Durchaus möglich dass du dir die Bänder im Sprunggelenk gezerrt hast, sowas passiert schnell mal - ein Arztbesuch wäre auf jedenfall angeraten! Bis dahin: möglichst ruhig stellen, kühlen (es gibt auch so Kühlmanschetten) und evtl. einen Stützverband anlegen.

gekühlt hab ich ihn noch nicht. ich hab eine Salbe die Kühl wird. und einen verband hab ich auch schon raufgemacht.

0
@Taanjax

Tja, das wichtigste ist eigentlich "ruhig stellen" und (vorher vergessen) soweit möglich hochlagern! Solche Zerrungen sind leider recht hartnäckig was die Heilung betrifft, vor allem dann wenn man zu früh wieder belastet!

Hab gerade selbst eine Schiene für 6 (!) Wochen verpasst bekommen, nach einem ganz ähnlichen Unfall :(

0
@MissMaas

"Blau" geworden ist mein Fuss übrigens erst einige Tage danach, die Ergüsse halten sich dafür immer noch recht hartnäckig...

0
@MissMaas

o.o oh gott gute Besserung.

ruhig stellen wird schwierig wegen der arbeit und dem umzug aber ich versuche es. bei mir ist es so das ich sooo ungern zum arzt gehe. ich werde sowieso wechseln aber eben wenn ich jetzt zum arzt gehe muss ich zu meinem weil ich noch keinen neuen habe und dann kann ich wieder bis zum quartals ende warten. mein Arzt sieht sich das Bein nicht an der schreibt mich gegebenfalls nur Krank.

und über das Krankenhaus brauch ich garnicht anfangen. wenn die beim Röngten nichts finden darfst du wieder nach Hause und die Schmerzen musst du selber überbrücken

0
@Taanjax

Also ich war damals im Krankenhaus (Samstag), wurde geröntgt, danach Druck/drehuntersuchung. Als Ergebnis gab es dann eben die Diagnose & Schiene. Schmerzmittel habe ich auch keine bekommen, habe aufgrund der geringen Schmerzen aber auch nicht danach gefragt. Hatte aber eine noch leicht schmerzstillende Salbe daheim, die ich bei Bedarf auftrage.

Umzug & arbeit sind natürlich blöd, aber wie auch oben wieder zu lesen war: wenn man das nicht ordentlich auskuriert kann man an sowas recht lang herunmlaborieren!

Deswegen: soweit wie möglich zurückstecken, nach dem Umzug vielleicht auch mal in den Krankenstand gehen und Belastungen soweit als möglich vermeiden. Wenn du einen Schreibtischjob hast auch dort nach Möglichkeit das Bein hochlagern (zb auf einem Hocker oder einer Kiste).

Gute Besserung!

0
@MissMaas

Ok. jetzt noch eine Frage. was sagst du. eher zum Arzt oder ins Krankenhaus. der Arzt kann keine Röngten machen also kann es sein das er mich ins Krankenhaus schickt oder eben einfach eine Diagnose aufstellt und mich gehen lässt.

0
@Taanjax

Beides möglich. Wäre es ein normaler Wochentag gewesen wäre ich zu meinem praktischen Arzt gegangen und hätte mir eine Überweisung zum röntgen geholt. Wenn dir dein Arzt aber ohnehin unsympathisch ist bzw. du ihn nicht für kompetent hältst kannst du natürlich auch gleich ins KH gehen. Du musst zwar vielleicht länger warten, dafür kann da röntgen gleich dort erledigt werden, genauso wie die evtl. Anpassung einer Schiene/eines Verbands!

0
@MissMaas

leider hatte ich wirklich nicht sehr viel zeit die letzten Tage da ich auch ziemlichen Stress wegen einer Beerdigung hatte. gestern am Abend wollte ich zwar ins Krankenhaus aber da war ich zu müde. heute werde ich wohl oder übel ins Krankenhaus fahren. mein Fuss ist noch immer angeschwollen. dazu kommt das er ein bisschen Blau ist. und dass er Eiskalt ist,. die Salbe (Voltaren) hilft garnicht. also ob seit samstag irgendetwas besser geworden ist bezweifle ich. ich war dafür am dienstag bei einer privaten Ärztin unf fir befürchtet entweder das etwas mit dem Nerv oder den Sehnen ist oder das nur eine Zerrung ist und sich wasser angesammelt hat und deshalb die schwellung. bei beiden müsste opariert werden deshalb zügel ich mich so.

0

also gebrochen glaub ich nicht, weil dann müsste er angeschwollen und blau sein (war bei mir so als ich umgeknickt bin). und du meinst ja dein fuß ist nicht blau oder rot. allerdings ist das bei jetzt ein paar tage her. Mach besser Dinge von deinem Umzug später und geh zum Arzt. Gesundheit geht vor, nicht das es am ende doch was ernstes ist

Also ich vermute ja aus eigenen Erfahrungen eine(n) Bänderdehnung/Bänderriss. Bei mir wars genau so, erst sehr starker, stechender Schmerz und dann wurde es besser. Links vom Knöchel, also auf der Seite zur Ferse hin, verläuft ein Band, dass man sich beim Umknicken leicht verletzen kann.

Geh mal zum Arzt :)

konntest du danach noch auftreten ?

0
@Taanjax

Ja, ich konnte nach allen meinen Bänderrissen noch auftreten. Und blau war es nur beim 2. der 1& 3. waren überhaupt nicht blau. Aber die Symptome einer Bänderdehnung und Bänderriss sind sehr ähnlich.

0
@leeaa111000

ok vielleicht schaff ich es heute schon nach der Arbeit. eventuell macht mein Arzt endlich mal was.

0

ob es was " schlimmes" ist oder nicht kann wir wirklich nur der Arzt sagen. Es wird sicher ein Röntgenbild gemacht werden müssen. Aber gehe bitte trotz des Umzugsstreß sofort zum Arzt.

Wahrscheinlich ne starke Bänderzerrung oder sogar ein Bänderriss am Sprunggelenk.

Kannst du laufen?

Geh zum Arzt damit, der kann dir entsprechend auch was geben, damit du den Fuß wirklich ruhig hältst und es schnell verheilt.

ja ich kann laufen. und ihn auch bewegen. tut etwas weh aber ist nicht so schlimm. Ist bei einem Bänderriss nicht das gelenk dann blau ? ich hab das nur mal bei einem Freund mitbekommen.

0

Bei einem Bänderriss könntest du das Gelenk nicht mal bewegen, daher kann man das dann ausschließen.

Wohl eher ne starke Bänderzerrung. Schmier eine Salbe zur Schmerzlinderung drauf (Kytta-Salbe oder Voltaren z. B.) und kühl den Fuß, damit die Schwellung möglichst schnell zurückgeht. Dazu kannst du den Fuß hochlagern und halt möglichst wenig bewegen.

0
@ToflixGamer

ok danke für deine Antwort. ich werde sowieso versuchen so schnell wie möglich zum arzt zu gehen.

0
@ToflixGamer

leider hatte ich wirklich nicht sehr viel zeit die letzten Tage da ich auch ziemlichen Stress wegen einer Beerdigung hatte. gestern am Abend wollte ich zwar ins Krankenhaus aber da war ich zu müde. heute werde ich wohl oder übel ins Krankenhaus fahren. mein Fuss ist noch immer angeschwollen. dazu kommt das er ein bisschen Blau ist. und dass er Eiskalt ist,. die Salbe (Voltaren) hilft garnicht. also ob seit samstag irgendetwas besser geworden ist bezweifle ich. ich war dafür am dienstag bei einer privaten Ärztin unf fir befürchtet entweder das etwas mit dem Nerv oder den Sehnen ist oder das nur eine Zerrung ist und sich wasser angesammelt hat und deshalb die schwellung. bei beiden müsste opariert werden deshalb zügel ich mich so.

0

Geh ins Krankenhaus, und zwar möglichst schnell!

Eventuell hast du dir schlimmere Verletzungen zugezogen, als man ohne ärztliche Ausbildung und über das Internet sagen kann.

Eventuell auch ein Bruch, aber auf jeden Fall was mit den Bändern.

0
@ToflixGamer

Das war echt nett im Krankenhaus, ich hatte dann noch solche Schmerzen das ich ins Krankenhaus gefahren bin. die machten nur ein Röntgen tasteten meinen Fuß an und meinten da sei nichts. sie gaben mir nur eine salbe und einen Verband. o.o

0

Dann ist nicht's gebrochen.

Salbe und Verband sind dann genau richtig, wenn's sich um ne Zerrung handelt.

0

Hallo Taanjax.

Ich denke eher, dass du dir die Sehne stark überdehnt hast. Ist mir auch schon einmal passiert und ich kämpfe selbst jetzt damit, da ich den Fuß nicht lang genug ruhig gestellt habe. Mach dir auf jeden Fall immer Bandagen und viel kühlen!

Grüße und gute Besserung!

ruhig stellen ist so eine Sache. vorallem weil ich in der Arbeit ziemlich viel herum gehen muss. und eben wegen dem umzug auch

0

Was möchtest Du wissen?