Umgangssprache vermeiden

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest grundsätzlich, bei jedem Text den du schreibst Wert darauf legen, dass er in korrektem Deutsch geschrieben ist. Das gilt für Beiträge auf GF, SMS, Briefe, Zettel usw. So gewöhnst du dir an bewusst zu schreiben und verfällst gar nicht mehr in so einen Slang.

Lesen hilft um die Ausdrucksweise zu verbessern und erweitert den Wortschatz.

Es gibt viele Fehler, die die meisten Leute gar nicht mehr bemerken...

  • Mein Fehrnsehr geht nicht mehr ->funktiniert
  • Die Matheaufgabe ist schwer. -> schwierig
  • Ich tue die Pflanzen gießen -> Ich gieße die Pflanzen
  • Lise ist größer wie Otto ->als
  • Du brauchst nicht kommen -> Du brauchst nicht zu kommen
  • Die einzigste Freundin -> einzige

und noch viele mehr...

Ahh ok,werd ich mal versuchen,Danke schön für deine relativ schnelle Antwort :D

0

Vielleicht eine kleine Hilfe: Stell dir vor, du wärst eine Rolle aus einem Film. (Da ich dich nicht kenne und keine Eckdaten über dich habe, kann ich nicht sagen, welche Filme du magst - aber ich schlage jetzt einfach mal James Bond vor.) In solchen Filmen wird nämlich immer Hochdeutsch gesprochen. Versuch dir bspw., James Bond vorzustellen, der deinen Text vor sich hinsagt. Hast du das Gefühl, Bond spricht mit seinem üblichen Stil? Dann ist es vermutlich Hochdeutsch.

Langfristig führt aber wirklich kein Weg dran vorbei, dich mit dem Standarddeutsch zu beschäftigen. Du könntest anfangen, mehr zu lesen, und dich im alltäglichen Sprachgebrauch im Hochdeutschen üben. Für deine spätere Berufslaufbahn ist es ohnehin unverzichtbar, schon an einer Uni würdest du für Hausarbeiten ohne Hochdeutsch nicht grade vie Respekt ernten.

Nettes Beispiel =) aber auch eine gute Idee..Danke für deine Tipps und auch für deine Antwort.

MfG

CepCeption

0

Umgangssprache und schelchtes Deutsch sind Formulierungen wie:

Ich tue bei Gutefrage antworten. Anstelle von: Ich antworte bei Gutefrage.

So schlimm ist Dein Deutsch aber gar nicht, zumindest nicht für den Standard hier.

"Machen" ist auch so ein umgangsprachliches Konstrukt.

Ohne konkrete Beispiel ist es schwierig darauf eine Antwort zu geben.

freundliche Grüße

Martin

Erstmal Danke für deine schnelle Antwort =) Ich weiß nicht was du mit "konkreten Beispiele" meinst. Aber ich könnte sagen,dass meine Aufgabe eine Bewerbung ist. Gibt es vielleicht Stichwörter wie man die Sprache vermeidet? oder sowas?

MFG

CepCeption

0
@CepCeption

Sichwörter sind schwer. Man kann dir ja auch keine Stichwörter bieten, wie man korrekt Französisch spricht, und das Hochdeutsche ist natürlich eine eigenständige Sprache und als Solche zu lernen. Als konkretes Beispiel könntest du vielleicht aus einem früheren Aufsatz einen Satz zitieren, den deine Lehrerin bemängelt hat.

0

Was möchtest Du wissen?