Umgangssprache oder Deutsch?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Umgangssprache ist korrekt! Alles andere klingt einfach seltsam. Es gibt nun mal einen Unterschied zwischen mündlicher und schriftlicher Sprache. 

Das stimmt.

0

Der Titel deiner Frage ist sehr merkwürdig. Seit wann ist "Umgangssprache" denn kein Deutsch? 

Das Präsens für di Zukunft zu gebrauchen, ist vollkommen in Ordnung und in der gesprochenen Sprache auch nicht außergewöhnlich. 

Wird im Lehrbuch für Asylbewerber die Umgangssprache gelehrt?

Was sollen die für den Anfang denn sonst lernen? Erst mal geht es darum, dass sie sich möglichst schnell verständigen können. 

Die Frage hat für mich ein Geschmäckle ...

1

Du hast recht. Allerdings ist es nicht ganz falsch. Im Alltag benutzen wir in der Regel einfach nur das Präsens. Auch dann, wenn wir etwas über die Zukunft sagen wollen, z.B: „Nächstes Jahr lerne ich Deutsch“. Dieser Satz ist völlig in Ordnung. Futur 1 benutzt man häufig, um Vermutungen oder Hoffnungen auszudrücken.

VG

Was möchtest Du wissen?