Umgangsrecht/Sorgerecht

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Anwälte sind nicht zur Ehrlichkeit verpflichtet. Sie dienen ausschließlich den Interessen Ihres Mandanten. Ob es sich auf den Prozess Ausgang auswirkt liegt am Richter. Meine Ex ist eine so hervorragende Lügnerin, das es oft lange dauert bis dieses auffällt. Du brauchst einen langen Atem und viel Geduld. Sind die Lügen offenkundig und beweisbar, ist das ggf Üble Nachrede Rufschädigung oder sonst was rechts relevantes. Vielleicht kann Dein Anwalt Ihr auch eine Strafbewehrte Unterlassungserklärung abluchsen. Wenn es Geld kostet, verliert das Lügen oft an Reiz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzensgute
14.07.2011, 17:58

Hi, auch Dir möchte ich danke sagen, denn ich habe bemerkt, wie gut es tut mit jemanden zu reden. Es hilft.

0

Anwälte sind keine Detektive, sie müssen nicht überprüfen ob Aussagen der Wahrheit entsprechen, das ist Aufgabe der Richter. Durch die Formulierungen und Anschuldigungen in einer Anklageschrift alleine sinken oder steigen keine Chancen vor Gericht. Vielmehr ist es so, das wenn sich vor Gericht heraus stellt das die Mutter über den Vater die Unwahrheit gesagt hat bzw. schlecht über ihn geredet hat, das dann die Chancen des Vaters steigen, da man der Mutter Beeinflussung des Kindes unterstellen kann. Und sie macht sich sogar strafbar. Muttern ist es verboten schlecht über getrenntlebende Väter beim Kind zu reden. Sie sind eher dazu angehalten dem Kind gut zuzureden das der Kontakt mit dem Vater sattfindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzensgute
14.07.2011, 17:56

Hi, danke, das tat unheimlich gut

0

Was möchtest Du wissen?