Umgangsrecht? zwecks Zeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du kannst doch die kinder sehen:

- 2-3 nachmittage die woche mit einer übernachtung

- jedes zweite we von fr-so

- hälftige ferien und feiertage

- drei wochen sommerurlaub.

in die richtung wird deine frau die sache wohl bringen wollen und wenn du die kinder sehen willst, wirst du dich über kurz oder lang entscheiden müssen ob du deine privaten hobbies weiter leben möchtest oder ob dir deine kinder wichtig sind.

sie kann es gerichtlich festlegen lassen und an deinen umgangstagen kannst du die kinder dann zur festgelegten zeit holen. wenn du dazu weiterhin keine lust hast, lebe weiter deinen egoismus aus. deine ex ist nicht verpflichtet die kinder ständig für dich parat zu halten.

generell hast du IMMER ein umgangsrecht, solange es nicht zum nachteil der kinder ist. wenn sie keinen klaren grund hat weswegen die festsetzt dass es sonntags um punkt 10 sein muss (beispielsweise die kinder müssten zur chemo, sry aber nen anderen grund kann ich mir nicht vorstellen weswegen es "lebenswichtig" ist das du um 10 und nicht um 11 oder sonst wann da sein kannst). wenn es dir nicht anders möglich ist ist das so. du hast n umgangsrecht und ausserdem: sie kann dir auch nicht verbieten den kindern deine freundin vorzustellen da es eine einschrenkung der freien entfaltung ist, das ist gesetzlich sogar festgelegt.

Emilio80 05.07.2017, 12:26

Aber kann sie, mich dazu bringen Gerichtlich oder so, das ich mir Zeit nehmen muss ? 

0

Deine Frau soll den Umgang gerichtlich festlegen lassen.

Musst ihr ja nicht erzählen, dass der Richter Deine Arbeitszeiten berücksichtigen muss.

markusher 10.07.2017, 14:06

... was natürlich die flexibilität der umgänge extrem einschränkt.

0

Was möchtest Du wissen?