Umgangsrecht verweigert

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Umgangsrecht durchzusetzen nachdem du dich so lange Jahre gar nicht gekümmert hast wird schwer werden... Was soll man gegen so eine Mutter sagen? Einerseits klar das sie wegen dem fehlenden Unterhalt Theater macht nur die Tochter mit reinzuziehen geht nicht... Du kannst dich ans Jugendamt wenden aber große Hoffnungen mache ich dir da nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine position als vater ist natürlich sehr schwach weil du dich nie gekümmert hast. deine tochter und deine ex haben zu recht kein vertrauen zu dir, das musst du erstmal wieder aufbauen.

gegen den willen deiner tochter auf deinem umgangsrecht zu beharren oder keinen unterhalt zu zahlen ist da natürlich überhaupt nicht das richtige.

versuche an der beziehung zu arbeiten und lass den beiden raum. wenn alles gut geht nimmt deine tochter von selbst wieder kontakt zu dir auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TarterTulip
15.06.2011, 08:04

das mit dem vertrauen ist mir klar, das sehe ich nicht anders, aber das mit dem unterhalt wurde wohl falsch aufgefasst. ich habe ihn nicht bezahlt , weil ich nicht wollte, sondern da ich den beruf gewechselt hab und in der probezeit nichtmal 1000eu verdient hab und ein kind von nem halben jahr im eigenen haushalt hab, war es mir nicht möglich!!! 350euro hab ich in den letzten 2 jahren auf den cent pünktlich bezahlt und noch viel mehr !

0
Kommentar von TarterTulip
15.06.2011, 08:22

aber was wenn sie bald soviel abstand hat, das sie sich nicht mehr melden wird,,,,dann hab ich verloren, oder!!

0

Was möchtest Du wissen?