Umgangsrecht / Umgangsbeschluss

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

mir ist bewusst, dass es die einfachste und vor allen Dingen die BESTE Lösung für das Kind wäre, wenn wir als Eltern dies untereinander regeln könnten. Dies ist leider definitiv NICHT möglich. Das JA ist total auf Mutterseite und auch hier hab ich keine Chance. Mediationsgespräche hatten wiir bereits:

  • einen Termin vor der ersten Verhandllung
  • nach der Verhandlung 3 Termine, indenen die KM jedes mal, sagte, dass ihr diese Termine zuviel ZEit kosten und dass am Ende eh nichts dabei herauskommenm wird

Den per Beschluss beschlossenen Umgang hält die KM ein.

egal was es dir bringt oder nicht bringt, du solltest mit mediation anfangen. entwerfe eifnach einen plan wie du dir das in zukunft ab datum xy mit dem umgang vorstellst: bspweise 1-2 nachmittage jede woche von 15-19 uhr, jedes zweite wochenende von fr 16 uhr - sonntag 18 uhr, hälftige ferien und feiertage (ostermontag, pfingstmontag, zweiter weihnachtsfeiertag) und die erste oder zweite hälfte der sommerferien. bei google findest du sehr gute vorlagen dazu. gleiche das als umgangsvereinbarungsänderung an und lege ihr das zum termin beim jugendamt vor, mit bitte um unterschrift in zweifacher form. wenn du genötigt wirst das zu begründen, dann sage das du viel mehr zeit mit deinem kind verbringen möchtest und dies dem kindeswohl positiv ist und zu einer verstärkenden vater-kind-bindung führt. da ihr beide als eltern ja sicher das wohl des kindes im auge habt, findest du es wichtig. wenn sie dann terz schiebt, kannst du immer noch klagen, weil vorgerichtlicher einigungsversuch gescheitert.

0

Hallo Achilles, das ist wirklich sehr wenig Zeit. Ich verstehe nicht warum der Richter keine Übernachtungen mit in den Beschluß aufgenommen hat. Was war die Begründung der KM das sie keine Übernachtungen möchte? Wie weit wohnt ihr auseinander? Du könntest einen Antrag auf Umgangserweiterung stellen, das kannst du jeder Zeit machen. Die Frage ist ob der Antrag angenommen wird wenn der Beschluß noch recht frisch ist. Du solltest damit noch etwas warten, das macht einen besseren Eindruck.

umso mehr er sich zeit lässt mit einer ergänzung um so weniger schindet er damit eindruck. von daher muss er es schon ziemlich zeitnah machen. dabei ist es unerheblich wie groß die distanz ist zwischen den eltern, das ist uninteressant.

0
@timbatal

Wiedermal nur ein Schnellschuß. Die Distanz ist eine persönliche Interessefrage meinerseits um eine zweite Antwort geben zu können. Wenn der Beschluß 1 Woche alt ist wird der Richter einen sofortigen Neuantrag ablehen mit der Begründung das es ja erst verhandelt wurde und sich in der kurzen Zeit keine Änderungen ergeben können, der Schuß geht nach hinten los. Magst du ihm nicht sagen wieviele Gerichtskosten er zu erwarten hat??? toller Tip timbatal. Wirst du dir etwas untreu? Oder gibst du solche Tips nur Müttern? :-)))

0

sprich mit der mutter, dass du dir statt nur samstag und sonntag eine übernachtung mit einbauen möchtest. ansonsten wirst du nix weiter als halt die übernachtung alle zwei wochen bekommen, sprich samstag 10 uhr bis sonntag 17 uhr oder fr-so mit zwei übernachtungen. bevor du also vor gericht rennst, rede doch erstmal mit der mutter, wenn nötig über einen mediator beim jugendamt oder einer familienberatungsstelle. auch eine ferienregelung - hälftige ferien des bundeslandes (siehe internet für termine) und drei wochen sommerurlaub, solltest du in die erweiterung der umgangsvereinbarung mit einbauen. entwirf doch erstmal einen plan für dich selbst und wende dich dann an die mutter für vorschläge oder ergänzungen.

Das wird schon seine Gründe haben. Bevor du rechtlich vorgehst, solltest du genau beobachten, ob dich dein Kind sehr mag oder nicht. Anders kannst du bei Kindern in diesem Alter nicht herausfinden, was sie wollen.

Und es sollten die Kinder sein, die entscheiden.

quatsch. kinder können in dem alter keine entscheidungen treffen. das würde sie komplett überfordern und verunsichern. hier sind die eltern gefragt sich zu einigen.

0

Was möchtest Du wissen?