Umgang von Ärzten mit Informationen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Keiner wird dir sagen können, was die Psychologin macht. Aber so, wie du dich verhälst, bist du keine echte Freundin. Du planst, deine "Freundin" massiv anzulegen. Das ist nicht nett (um es mal freundlich auszudrücken).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dickerchen123
21.07.2016, 20:47

gehts noch erster Schnee? Sie hat vorbildlich gehandelt und versucht ihre Freundin vor sich selber zu schützen. : (

0

Hallo

ich finde, dass du richtig und gut gehandelt hast. Nur schade, dass du dich nicht getraut hast den NAmen deiner Freundin zu nennen. Unverständlich finde ich die Reaktion der Psychologin, die dir geraten hat die Polizei zu informieren. Eigentlich hätte sie tätig werden müssen.

Du hast versucht deine Freundin vo sich selber zu schützen. Das finde ich wirklich toll von dir. Scheue dich nicht notfalls wirklch die Polizei zu informieren. Deine Freundin wird vielleicht erst mal sauer sein, aber sie lebt dann noch. Sie wird dann schon drauf kommen, was sie dir zu verdanken hat - ihr Leben.

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?