Umgang und Vorbeugung von Depressionen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also wenn dein Arzt Depressionen festgestellt hat,sollte er dir auch Antidepressiva verschreiben. Angefangen von natürlichen wie Johanniskraut, kann es unter Umständen auch sein, dass er dir vorübergehend chemische verschreiben sollte. Generell ist mit Depressionen nicht zu spaßen. Du solltest deinen Arzt mal drauf ansprechen, was er gedenkt, dagegen zutun.Auch im Hinblick darauf, dass du deinen Alltag wieder meistern kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vivien252
01.02.2016, 02:04

Leider will mein Hausarzt mir keine Antidepressiva verschreiben, er überlässt das dem Psychiater.. Doch bis zum Termin dauert es noch etwas..

0

melatonin ist das schlafhormon. dieses gibt es auch in apotheken. es soll besser helfen beim einschlafen. wichtig ist aber, dass du dich vorm einschlafen nicht lichtern aussetzt, die heller sind als der halbmond. 

lege dich entspannt hin, lege deine hand auf dein herz und konzentriere dich nur auf dein herzschlag oder alternativ auf deinen atem. 

wenn du willst: dann kannst du dir dabei einen trickfilm vorstellen (z.B. Goofy). gestalte dein eigenes abenteuer bei dem du dabei bist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit sowas kommst Du wahrscheinlich in eine offene Tagesklinik.

Mit Selbstmordabsichten in die geschlossene Abteilung.

Naja, ich habe eine leichte bis mittelgradige.

Man kann sich schon länger krankschreiben lassen, aber dann muss Du auch alles schön brav an Therapien durchziehen.

Dein Vater ist überhaupt nicht im Bilde, Depris sind eine sehr ernstzunehmende Krankheit. Sie gehört bei schweren Erscheinungen in die Hände des Psychiaters. Der verschreibt Dir Medis zum Einschlafen und auch gegen diese leeren Gedanken.

Dein Vater sollte sich mal vom Hausarzt aufklären lassen. Das ist nicht nur eine Erkältung oder sowas.

Vorbeugen kann man nur wenig.

Sport ist die beste Medizin bei Depri-Phasen.

Aber auch Sportler bekommen dies.

Keiner ist so richtig davor gefeit.

Jeder kann es bekommen, egal wie angespannt er vorher schon war oder wie entspannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vivien252
01.02.2016, 02:09

Mir wurde angeboten sofort in eine geschlossene Klinik gehen zu können, doch das war mir zu extrem.. Ich würde viel lieber ambulant behandelt werden.

0

Was möchtest Du wissen?