Wie geht man bei einer Essstörung mit Rückfällen um?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In welche Richtung geht denn deine Störung? Hungerst du vermehrt, übergibst dich, oder hast du fressanfälle? Oder eher in Richtung binge-eating?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilablume1231
30.10.2015, 11:06

Ich habe Sport-Bulimie und wenn ich einen Rückfall habe, dann in Form einer Essattacke, wobei ich annähernd nicht mehr so viel esse, wie früher bei einem Essanfall.
Bei einem Rückfall ergreife ich aber keine Gegenmaßnahme mehr, im Gegensatz zu früher

0
Kommentar von vetkoalamed
30.10.2015, 11:07

Das ist schon mal ein sehr großer Schritt. gibt es noch Lebensmittel, die du dir dauerhaft verbietest? oder willst du nur immer alles durch sport ausgleichen? und versuchst du, am tag nach dem Anfall, alles durch sport zu vernichten oder isst du dann auch weniger oder nichts?

0
Kommentar von Lilablume1231
30.10.2015, 11:12

Ich verbiete mir nichts mehr und nach einem Rückfall wird Sport erst mal gestrichen. Ich will ja gesund werden, das bringt sonst nichts. Heute hab ich mir total Stress gemacht, weil ich noch einen Aufsatz schreiben und anderen Schulkram erledigen muss, da konnte ich den Drank, zu essen, nicht unterdrücken..:(

0
Kommentar von Lilablume1231
30.10.2015, 11:27

Da hast du Recht! Danke!

0

Was möchtest Du wissen?