Umgang mit Menschen kein Interesse?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

feel the struggle haha, ich bin auch so. Ich finde smalltalks oder Gespräche einfach so um nett zu wirken und neue irrelevante Leute kennenzulernen irgendwie zu oberflächlich. SO sollten Freundschaften nicht entstehen, finde ich. Es kommt auch selten vor dass ein Mensch mich anzieht, und wenn es mal passiert, halte ich erstmal Blickkontakt mit der Person(egal ob freundschaftlich oder Liebe) und irgendwie passiert es dann immer dass wir miteinander sprechen. Je nach dem ob die Person für mich Interessant ist oder nicht, hält der Kontakt an.

Klingt arrogant, ist es aber nicht. Ich mag oberflächliche Beziehungen nicht, wo der Kontakt nur in der Schule existiert oder nur für 2 Jahre existieren wird und dann so, als hätte man sich nie gekannt. Und ich glaube dass das normal ist.

Hallo.
ich halte das auch ziemlich auseinander. Wenn ich lerne auch jetzt ein Buch lese mit Gesetz und Verordnungen oder ein Frage beantworte soll das allgemein eine Meinung sein die auch selbst vertreten würde und kein geschwafel´.

nur um die Frage zu beantwortet.

Mach so weiter denn du bis nicht allein mit der Einstellung.

Bley 1914

konzentriere dich auf die schule und nicht auf die mitschüler, denn du hast dir doch selber ein ziel vorgegeben

Wenn Du keinen Interesse hast, an den Umgang mit Menschen, dann verstehe ich nicht warum Du hier diese Frage stellst?

Tididirk 24.02.2017, 21:58

"keinen" = kein!

0
parastockeee 24.02.2017, 22:00

Weil ich andere einschätzungen haben will über sowas. 

Ob das bei anderen auch so ist. 

Oder wieso das so ist. 

Die meisten wollen doch ständig gerne irgendwo neue Menschen kennenlernen und ich mag das eig. garnicht. 

0
Tididirk 24.02.2017, 22:01

Das ist Dein Ding und ich finde das nicht schlimm oder bedenklich, dass Du so bist.

0

Was möchtest Du wissen?