Umgang mit den Triton Verdampfern 1,8 ohm?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für den optimalen Nachfluss des Liquids sollte man sich an die Wattangaben halten. Wobei auch hier die Zusammensetzung des Liquids eine Rolle spielt. Da du noch nicht lange dampst, geh ich davon aus das du traditionelles Liquid (55pg/35vg/10H2O) nutzt. Da gibts eigentlich nichts zu beachten. Wichtig ist nach dem Coil Wechsel den Tank erstmal ca. 10 Minuten stehen zu lassen. Es kann auch helfen wenige Tropfen direkt in die Coil / auf die Watte zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nur eine Herstellerangabe und eine Richtlinie... Wie weit diese Coils sich befeuern lassen kannst du selbst nur austesten... Irgendwann kokelt die Coil und dann kannst die wegschmeißen...

Warum mehr Watt? Ist es weil.das Teil mega Wolken produzieren soll?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oli19u
09.04.2016, 20:39

Keine Mega wolken aber etwas dampf soll ja auch rauskommen

0
Kommentar von wobfighter
10.04.2016, 01:02

Dann sind 1,8 Ohm und 13 Watt eher das falsche für dich.. dann nimm Coils die 0,7 Ohm haben oder 1 Ohm da kommt etwas mehr Dampf bei heraus..

0

Was möchtest Du wissen?