Umfrage:Wie frei fühlen sie sich in Deutschland auf einer Skala von 1-7?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 19 Abstimmungen

4 31%
6 26%
5 26%
7 10%
3 5%
2 0%
1 0%

20 Antworten

4

Letzten Endes ist es eine schwierige Definition was man unter Freiheit versteht.Denn seine Freiheit zu wichtig zu nehmen und auszuleben,greift die Freiheit anderer an und beschneidet Sie.
Wenn man politisch argumentiert,sieht wie der Staat das Land an die Wand fährt,man ohnmächtig ist,gar nichts tun kann (außer man würde selber zum Krawallbruder) ,man wird zum gläsernen Menschen,und man sieht mit welchen Argumenten unsere Freiheiten in homöopathischen Dosen beschnitten werden,überall Kameras,wenn man überlegt was für ein freiheitlicher Geist in den 70er Jahren herrschte und wie es heute ist,dann hat Redefreiheit und Pressefreiheit und vor allem Religionsfreiheit wenig mit wirklicher Freiheit zu tun,sondern mit einer Freiheit von wenigen Personen ,die uns etwas aufoktroyieren,etwas vor machen.Ich vergleiche mich ungern mit negativem,schlechteren.Hier muß man das tun und erkennen,das wir dank Korea,Cuba,Afghanistan oder dem Iran  es doch noch ins Mittelfeld schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
5

Da wir in keiner Privatrechtsgesellschaft leben, sondern den staatlichen Verordnungen samt legislativer, exekutiver und judikativer Gewalt unterliegen ist man natürlich nicht komplett frei.

Ein Staat bietet halt einen Kompromiss zwischen Sicherheit und Freiheit. In Deutschland evtl. mehr als in anderen staatlichen Ländern (z.B. USA, Ost-Russland etc.). Was nicht unbedingt negativ für das einzele Individuum sein muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
4

Hier gibt es schon viel Freiheit, aber der Staat und die Gesellschaft mischen sich trotzdem einfach noch überall wo sie nur können viel zu viel ein und machen einem Vorschriften und halten einem Tabus vor, ne mehr als Mittelmäßig ist die Freiheit hier in Deutschland nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
7

Ich persönlich fühle mich Frei. Jedoch muss der Staat der Freiheit bestimmte Grenzen zeigen. Zum Beispiel darf die innere Sicherheit und die Verfolgung von Straftätern nicht unter der Freiheit leiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
5

Ich hoffe, dass ich das nicht allzu sehr erläutern muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
5

Deutschland ist wahrscheinlich nicht das freiste Land der Welt, aber in den allermeisten Ländern geht es deutlich unfreier zu als hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
09.05.2016, 12:11

Sich frei fühlen und frei sein, sind natürlich subjektive Aspekte. Du trägst bestimmt Kleidung. Warum trägst Du die Kleidung die Du trägst? Du denkst vermutlich, dasz Du Dich frei für Deine Kleidung entschieden hast, doch ist dies wirklich so?

Stellt sich also zusätzlich die Frage, welche Form von frei Du bei Deiner Einschätzung zu frei meinst.

1
4

Eine Bestnote wie 6 oder 7 wäre direkt auszuschließen. Was hat man denn als Normalbürger schon groß für Freiheiten ? Vieles kann man als Einzelner gar nicht verhindern (z.B.Waffenexporte).

Auch wird man ebenso vieles als einfaches Individuum einfach akzeptieren müssen. Ob man die Globalisierung wollte, wurde man nicht gefragt. Sie wurde einfach "von oben" beschlossen.

Wenn mir unser Zahlungsmittel, das Geld, nicht gefällt, interessiert das andere herzlich wenig. Es bleibt einfach so wie es ist.

Wenn mir die Werbung zuviel ist, muss ich sie trotzdem über mich ergehen lassen.

Und wenn mir die Parkhausgebühren zu hoch sind, kann ich noch soviel protestieren. Es wird nichts nützen. Es bleibt einfach so.

Ich frage mich wirklich, wie oft ich eine Entscheidung wirklich f r e i mittragen darf ?

Alles soll von ein paar Kreuzchen auf dem Wahlschein abhängen ? Das ist einfach nur lächerlich !

Die Note 4 kann ich nur mit zwei zusammengekniffenen Augen so gerade noch geben...

GRAND FUNK RAILROAD - "I Want Freedom" (= Ich möchte Freiheit)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich tendiere zwischen 6 und 7, ansonsten schließe ich mich der Auffassung von k3Itis an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte darauf hinweisen, dass eine Umfrage auf dieser Plattform alleine keine wissenschaftlich fundierte, für die Allgemeinheit geltende Aussage darstellen kann.

Außerdem lässt diese statistische Erhebung viel zu viel Spielraum für die Interpretation der Wörter frei bzw unfrei zu.

#StammtischgesprächNachVierBierVorVier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
08.05.2016, 15:44

treffend dargestellt !

0
6

Unter der 1 sollte noch "Böhmermann" als Wahlmöglichkeit stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
7

Und das sollte überall so sein!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
4

Eine 4. Um es zu erläutern, ist viel Schreiberei nötig und wäre auch meine persönliche Einschätzung was ich unter Freiheit verstehe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
6

Man hat viele Freiheiten in diesem Land und das ist auch gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

6
Man hat hier schon seine Freiheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
6

Solange ich niemanden in seinen Rechten verletze, kann ich tun und lassen, was ich will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
4

der ganze, nennen wir es mal 'Papierkram' kann einem das Leben echt schwer machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
6

Antwort by Bauchgefühl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt in Deutschland sehr viel Freiheit. Das bedeutet aber nicht dass Deutschland ein gerechter Sozialstaat ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
5

Fünf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
6

Kategorie 6.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?