Umfrage zu Spinnenphobie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

w; 30-60; 1; Spinnen können auch giftig sein (in Deutschland allerdings ungefährlich), sie sehen merkwürdig aus mit ihren acht Beinen und es ist nicht angenehm, in ein Spinnennetz zu greifen; die Angst vor Spinnen ist meistens übertrieben, es sei denn, man lebt in Gegenden mit für den Menschen gefährlichen Spinnenarten.

w
0-30
4-5
Weil diese 8 beine für den Menschen vermutlich ziemlich unnatürlich erscheinen, außerdem bleiben spinnen nie an einem Fleck die sind dann auf einmal weg und man weiß nicht ob sie einem grad am Rücken hoch krabbeln. Außerdem finde ich die Fäden sehr eklig. Ich habe das aber vor allem von meiner Mutti übernommen .ist also vermutlich auch abhängig von der Erziehung und Umfeld ob man Angst vor spinnen hat.
Nein im eigentlichen Sinne ist diese Angst denke ich nicht sehr berechtigt.
LG FragMichNich15

Ab einer gewissen Größe der Spinne, empfinde ich schon ein etwas unbehagliches (Ekel?) Gefühl.

Hier ein Beispiel:
In meinem Badezimmer habe ich mal in der obersten Ecke über der Tür eine größere Spinne entdeckt.
Ich wollte sie gerade weg machen, da ist sie bis auf den Fussboden gesprungen und unter der Dusche verschwunden.

Mein Bruder hat danach den Spruch gebracht: Pass mal auf. Igendwann, wenn du Nachts aufs Klo musst, kommt sie unter der Klobrille rausgekrochen.

Danach habe ich die ersten Wochen immer nachgeschaut. :-/

W(20Jahre) 5!!! Ich habe wahnsinnige Angst vor Spinnen.
Ich kann mir diese Angst nicht erklären ich finde sie einfach unheimlich!

m, 18, 1
Weil viele Menschen diese 8 Beine ekelig finden.
Gerechtfertigt ? Nö... es sind nur kleine Tiere die keinem was tun (abgesehen von giftigen Spinnen) so wie irgend ein Käfer. Nur mehr und längere Beine und die schnelle Bewegung macht manchen Leuten Angst.

Was möchtest Du wissen?