Umfrage: Xeon E3 1231v3, i5 4460 oder i5 4690k?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey
Ich persönlich bin ein großer Xeon Fan, habe selber einen und bin sehr zufrieden, er bringt ja nahezu die Leistung eines I7. Würde auf jeden Fall die übertaktbare Version vom I5 dem nicht übertaktbaren vorziehen in Kombi mit einem Z97 Chipsatz. Ansonsten H97 + Xeon
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar die letzte!

Warum?

Weil der i5 4690k im gamingbereich mit einem i7 locker mithalten kann und teilweise nur 1-2 fps Unterschiede aufweist.

Der E3 ist primär eher für Server aber wie gesagt im Gamingbereich völlig overpowert und damit nonsense.

Die meisten Games profitieren noch einfach nicht von Hypertreading bzw von 8 physischen oder logischen Kernen.

Die Graka ist eh monströs, kein Kommentar hierzu! Allerdings ca 10fps schlechter im Schnitt als die GTX 980 und verbraucht (sehr grob) 100 Watt mehr.

Da in dem letzten rig ein z97 Chipsatz verbaut ist, kann man hier natürlich ordentlich übertakten mit einem "k" Modell von Intel.

Kühler ist mehr als ausreichend zum übertakten eines Intels

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum zocken wäre am besten die Kombination mit der GTX 980.  Die Grafikkarte macht da mehr aus als die CPU.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nemesis900
17.01.2016, 23:58

Wenn es um die CPU alleine geht kann man das nicht so pauschal sagen. Das würde immer auf die einzelne Anwendung darauf ankommen. Profitiert sie mehr von einem hohen Takt dann wäre der übertaktete i5 4690k besser. Profitiert die Anwendung mehr von Hyperthreading wäre der Xeon besser.

Auf die Zukunft gesehen wird man mit dem Xeon wohl besser dran sein da die Hyperthreading Unterstützung immer mehr wird und man dadurch einen großen Vorteil bekommt.

0

Xeon zum aufnehmen und rendern. I5 mit K für gaming (hohe Singlecore Leistung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir den Xeon empfelen hab ne gute erfahrung und diese spiele könne auch gut in höchster auflösung laufen mit 60fps

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

4690k, da er übertaktbar ist. Hab ich selbst und bin sehr zufrieden damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WillTell
17.01.2016, 23:58

Übertakten ist totaler Schwachsinn. Größerer Stromverbrauch, lauter, heißer, verschleiß und dafür minimal schneller. Die Version ohne k tuns auch, selbst wenn man übertakten möchte. Übertakten nur wenn man ein Systemfummler ist. Für den normalen Zocker bringt das überhaupt nichts. Bei einem alten bescheidenen System um bei einem Spiel das ein oder andere FPS herauszuholen. Bei den genannten Komponenten ist übertakten sinnlos.

0

warum keinen i5 6600  dazu die R9 390 und das board Gigabyte GA-H170-D3HP

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von playzocker22
17.01.2016, 23:53

Es geht jetzt nur um diese 3 prozessoren. Natürlich wär das auch ne option aber das hier ist ja keine kaufempfehlung

0

Was möchtest Du wissen?