Umfrage :wurdetihr von euren Eltern körperlich " gezüchtigt "?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Ohrfeige ( " Schelle " ) 31%
Hintern versohlt 31%
andere Art der Züchtigung : 31%
am Ohr gezogen 6%
Klaps auf die Backe 0%

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohrfeigen nur selten, bei einem Streit. Meistens wurde ich am Arm oder Ohr durch die Wohnung gezerrt und dabei angeschrieen oder beleidigt. Wenn ich meine Hausaufgaben mal wieder vergessen oder eine Arbeit versemmelt habe (war sehr vergesslich), wurde ich getreten. Als ich mal als Kind nicht ins Bett wollte, wurde ich mit Eiswasser abgeduscht zur Strafe.

Ist noch nicht sooo lange her. Bin jetzt 25.

Hoppla, sehe grade das die Abstimmung nicht funktionierte. Ich wollte "andere Züchtigung" wählen.

das ist ja schrecklich. Ich hoffe, Du hast diese schlimmen Erinnerungen halbwegs gut psychisch verarbeitet

0
@Torrnado

Inzwischen schon. Hab meine Eltern verabscheut, war ein Einzelgänger und wurde dadurch gemobbt, hatte 15 Jahre lang Depressionen, konnte Körperkontakt nicht ertragen und habe Angst vor lauten Personen. Aber inzwischen habe ich es recht gut verarbeitet, mithilfe meines Freundes und meiner besten Freundin.

1
@Loka95

das freut mich, daß es Dir besser geht

0
Von Experte Rosenmary bestätigt
Ohrfeige ( " Schelle " )

Ohrfeigen, Hintern versohlt und ähnliches.
Meiner Meinung nach nicht korrekt, aber naja. Mittlerweile ist alles bestens zwischen uns. Ich persönlich würde das halt NIE machen bei meinem (nicht vorhandenen) Kind.
Bin halt mittlerweile 29 Jahre alt. Wahrscheinlich war das in meiner Kindheit noch gängiger als heute. Geholfen hats übrigens nichts in dieser Zeit. Wurde deswegen nicht nennenswert braver. Kam halt dann mit dem Alter von selbst, dass man ruhiger und weiser wird. Also im Sinne davon, dass man u.a. immer mehr weiß was richtig und was falsch ist bzw dass es allgemein VIEL besser ist Gutes zu tun, anstatt Schlechtes.

Ohrfeige ( " Schelle " )

Einmal gab es eine, da war ich sehr spät vom Spielen nach Hause gekommen und meine Mutter hatte sich furchtbare Sorgen gemacht, da sind ihr die Nerven durchgegangen. Ich bin Jahrgang 1963, muss man dazu sagen.

ich bin auch älterer Jahrgang und hab sogar schon mehere Schellen klassiert ( hielt sich aber doch sehr in Grenzen ) ^^

0
@Torrnado

Ja, bei uns war das auch die Ausnahme. Ich habe später einmal einer meiner Nichten mal eine geschallert, weil sie nicht auf mich gehört hat und während der Fütterung zwischen die Ponies gelaufen ist. Sie hat das bis heute nicht vergessen, weiß aber, dass das insofern in Ordnung war, dass ich eben einfach Angst hatte, dass ihr etwas passiert. Bei der Fütterung musste man nämlich schon aufpassen, bei dem einen Wallach flogen da gerne mal die Hufe...

1
andere Art der Züchtigung :

Finken und teppichklopfer😂 manchmal auch ein sack reis oder kartoffeln. Ich war aber auch ein übertriebener "saugoof"^.^

Hintern versohlt

Als ich so 6-10 war von meiner Mutter, später nicht mehr. Geschadet hat es mir aber nicht. Mir ist sowas lieber als ein "Psychokrieg".

den Hintern hat mir meine Mutti auch mal versohlt. war aber ewig lange her.

0

Was möchtest Du wissen?