Umfrage: Wie gut sind deine Fähigkeiten im Bereich Webentwicklung?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 10 Abstimmungen

Sehr gut 40%
mittel 30%
gut 20%
Interessiert mich nicht 10%
Überhaupt keine Ahnung 0%
schlecht 0%

11 Antworten

gut

Was ich schon gemacht hab:
Für kleine (Hilfs)organisationen oder Nonprofit Organizationen Websites erstellt und für kleine Firmen.

Was ich noch Vorhabe:
Noch mehr lernen. Man kann nie genug wissen und ist (denke ich) auch nie ein absoluter Profi. Man kennt sich höchstens sehr gut in einem Bereich aus aber trotzdem kann man immer noch was lernen.

Frameworks:
Bootstrap und jQuery (wenn man es denn als Framework sehen möchte). Und ein kleines CSS/Javascript/HTML Framework welches eine Firma mit der ich ab und zu arbeite intern benutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sehr gut

Beruflich, HTML, CSS und JS jedoch fast ausschließlich via Precompressor anwende. Boilerplates und Frameworks wie Bootstrap, Foundation und Co. werden wenn überhaupt ganz selten genutzt.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sehr gut

JS eigentlich nicht sehr gut aber im Vergleich zu der Hobbyprogrammiereriege... (ergo bei mir ist es privat & beruflich) geb ich einfach mal sehr gut an. :x

Frameworks: Wirklich "viel" nur Bootstrap. Ich nutze jQuery aber das ist ja kein echtes Framework. Node.js aber eher punktuell. AngularJS aber bisher noch nie für echte, praktische Projekte. LESS. 

Bisher: 

Hatte & habe in meinem Studium mit JS zu tun.

Was ich damit bisher gemacht habe: Verschiedenes. Primär im Rahmen von Websites eingesetzt. Ein paar sehr kleine bis kleine Browsergames aber wirklich in erster Linie zum Üben. GitHub-mäßig nichts (eigenständiges) veröffentlicht außer einer älteren Opera-Extension.

Zukünftig:

Weiß ich nicht, ich möchte noch etwas mehr JS lernen aber denke ich habe inzwischen eine gute Basis und da mein Schwerpunkt nicht auf Frontend-Entwicklung liegt und ich serverseitig noch nie was großes mit Node.js gemacht habe - sehe ich derzeit keine Notwendigkeit ins Blaue hinein einfach irgendwas zu lernen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrhashpipeotto
11.01.2016, 19:34

"Eigentlich weiß man nur, wenn man wenig weiß. Mit dem Wissen wächst der Zweifel." - J.W.v.G.

0
Sehr gut

Bezüglich JS, habe aber auch beruflich damit zu tun (Webentwicklung mit Asp.NET. Ich entwickle aber hauptsächlich serverseitig mit C# das Backend und nur teilweise Frontend mit JS). Vermutlich sind meine Kenntnisse nicht "Sehr gut", da der Spielraum nach oben hin ja immer offen ist und man viel neues dazulernen kann. JS bzw .ECMAScript wird ja ständig weiterentwickelt.

Von den Frameworks komme ich mit jQuery + mobile ziemlich gut klar, verwende es aber kaum.

Mein Fokus liegt daher auf Ext.JS bzw. Ext.Net (beinhaltet die Clientseitige Variante), mit dem ich mich schon seit 2 Jahren befasse und somit schon relativ gut im Entwickeln bin.

Was ich schon gemacht habe: Wie gesagt, beruflich sowie kleinere Erweiterungen (z.B. Plugin für Google Maps) auf Github veröffentlicht, aber nichts großartiges.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mittel

Hobbymäßig. Privat als auch für kleine Firmen und Vereine. Ich arbeite am allerliebsten mit Twitter Bootstrap, da es sehr viele Möglichkeiten bietet, freiheiten lässt und sehr gut anpassbar ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwischen schlecht und Mittel nehme ich an, da ich bis jetzt noch nichts selbst geschrieben habe arbeite hauptsächlich mit Open Source Skripten verbessere mal hier mal da einige Module und fixe sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe früher Bootstrap benutzt, bin dann aber auf Foundation umgestiegen. Nun entwickel ich mir es selber. Mache dies beruflich für mein Soziales Netzwerk.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gut

Nutzen jQuery, Zend, Symfony, less.js

Ich habe Shops gebaut und aktuell bin ich in einem Unternehmen, deren Onlineshop ich mit warte und im Frontend bearbeite. Ich möchte mich auch mehr mit Javaprogrammierung beschäftigen und meinen Horizont erweitern. node.js und C++ sind auch interessant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mittel

Hab hobbymäßig was gemacht, aber alles selber, keine Frameworks, war auch nichts besonderes ;)

Wird vielleicht in Zukunft mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mittel

Beruflich - man lernt nie aus ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Interessiert mich nicht

Jemand der wirklich etwas kann, hat es doch nicht nötig hierauf zu antworten. Kann man nicht Ernst nehmen. Sorry :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?