Umfrage: Was hast du bereut in deinem Leben?

 - (Liebe und Beziehung, Psychologie, Leben)

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Andere Meinung 50%
Ich war zu schüchtern um nach einer Beziehung zu fragen 19%
Ich bereue nichts 13%
Mich der Gesellschaft angepasst zu haben 13%
Zu viel gearbeitet zu haben 6%
Angefangen habe zu trinken 0%
Mein*e Freund*in gehen zu lassen 0%

11 Antworten

Andere Meinung

Man bereut oft Dinge. Es ist aber dann wichtig sich nicht dran zu klammern und sich jedes mal damit runterzuziehen.

Verschwende nicht unnötig deine Zeit mit bereuen, denn in dem einen Moment hast du die Situation selbst zugelassen und vielleicht sogar genossen.

Deine Entscheidung und deine Aufgabe damit wieder klarkommen zu können.

Andere Meinung

Es gibt schon einige Dinge, die ich bereue oder versäumt habe (Näher darauf eingehen möchte ich aber jetzt nicht.) Wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte, hätte ich es gerne anders gemacht. Ich möchte aber nicht mehr Erlebnissen, die nicht mehr zu ändern sind, nachtrauern.

Andere Meinung

ab Ende der 80er habe ich das Hobby Militaria für mich entdeckt - Objekte aus dem 3.Reich haben es mir angetan ( aufgrund der Wertsteigerung )

mein - gut verdienender verstorbener Stiefvater - hat mein Hobby sehr " gefördert " und zwar insofern, indem er mir - fast alles - gekauft hat, was ich wollte.

Im Laufe meherer Jahre hatte ich eine stattliche Sammlung. da ich damals aber sehr " reisefreudig " war, habe ich nach und nach immer mehr dieser Antiquitäten mit Verlust verkauft.

nun, viele Jahre später wurde mir erst bewusst, wie sehr dieser alte Kram im Wert gestiegen ist !!!! ich hätte mir das nichtmal in meinen kühnsten Träumen vorstellen können. hätte ich heute nach all das, was ich damals hätte, so wäre dies mittlerweile mindestens 50.000 € wert !!!!

und ja, es ist wahr. mindestens 50.000 € !

jetzt habe ich so gut wie nichts mehr.

nur noch ein Emailleschild aus dieser Zeit ( Sammlerwert etwa 600 € )

Früher Mädels( jung ) und später Frauen hinterhergeraannt zu sein , wo ich doch immer nur Stress und Ärger als Abfallprodukt abbekam .

Dahoam im Keller war es viele Jahre ganz gut und angemessen für mich .

Ausbildungstechnisch weiss ich es nicht 100-pro ... bin halt ein Psycho immer schon gewesen . Zieht sich bis zurück in den Kiga. Geht mir nicht auf den Sack , dann hört ihr auch nichts von mir .

Manche mag ich bis heute , aber nicht alle müssen es wissen. Reicht bei denen , dass ich sie immer mochte und bis heute noch mag .

Was ich nicht kann , kann ich nicht !

Und nein , ich bin NICHT vom anderen "Ufer" ...

0
Ich bereue nichts

Gab die ein oder andere fragwürdige Tat, aber das Gefühl von Reue kenne ich irgendwie nicht. Ich bin eben zu einem gewissen Grad auch nur ein Produkt meiner Lebensumstände und dem sozialen Umfeld.

Was möchtest Du wissen?