Umfrage: Soll das Bargeld komplett abgeschafft werden?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Praktisch für den Staat:

Man kann jeden auf Knopfdruck mittellos machen.

Soviel zur Demokratie wenn über soetwas nachgedacht wird. Guter Gedanke.

0

Der Gedanke macht mir Angst!!!

0

Ich bin dagegen.

Erstens: Weil elektronische Zahlungen viel leichter überwacht werden können.

Zweitens: Soll mir der Obdachlose in der Bahn seine IBAN geben, damit ich was spenden kann?

1. Ich bin auch dagegen. 2. Das will der Staat doch gerade.

0

Verzeihung, habe die Frage nur überflogen, und daher eine falsche Antwort gegeben. Es ging nicht um Geld, sondern explizit um Bargeld. Also diese Show ist eine reine Diskussionsrunde, welche keinen Einfluss auf die Politik hat. Ich bin dagegen, denn das dauert alles viel länger als kurz mal passend zu bezahlen.

Hallo, ob die doch nicht Einfluss nehmen und abchecken wie die Meinungstendenz ist bleibt fraglich.

0
@carnival

Das ganze ist ja so konzipiert, dass man Pro und Kontra abwägt und diskutiert, mehr nicht. Die Politik trifft Entscheidungen ja nicht wegen Meinungen Einzelner. Das Bargeld ist praktisch, und es zu nehmen wäre irgendwie eine Einschränkung, welche sicher nicht gut ankommt. Wer hat schon lust Sonntags ewig beim Bäcker zu warten ,obwohl man nur 3 Frühstücksbrötchen kaufen möchte, weil jeder Kunde die Kartenzahlung durchmachen muss?

0

In Schweden geht das schon.

0

Ich fuerchte, das ist der Plan in etwa, aber statt Bargeld soll nicht die Kreditkarte herhalten, sondern eine Guthabenkarte. 

So wie man Karten fuer Kopiermaschinen oder Busse auflaedt, kann man die dann auch aufladen, und ein Kauf wuerde nicht registriert wie bei Kreditkarte, sondern nur abgezogen.

Bloss, wie soll ich dann meine Schwarzarbeiter bezahlen...

In Gold oder Silber oder irgendeiner anderen Währung, die man denn einfach umtauscht.

0

Oh ein neues Thema womit man von den Migrantenproblem ablenken will.
Ich sah da kein Sinn drin.
Außerdem zahlen ja schon viele Leute die eine EC-Karte haben mit Karte.
Verbrechen kann man damit auch kaum bekämpfen. Man kann höchstens den kleinen Mann mit Minuszins abzocken.
Die Menschen könnten nichts mehr zu Hause sparen also das sollte der Sinn sein, aber jeder könnte ja in anderen Währungen sparen dann geht der Sinn auch verloren es sei denn alle Währungen werden aufgelöst.

In Science Fiction Filmen schon Realität bei uns bald auch?

1
@carnival

Wie gesagt die die es können zahlen schon mit Plastikgeld aber, das Papiergeld verbieten halte ich für nicht klug, weil man auf andere Währungen zurückgreifen kann Krimminelle können auf Gold oder Silber ausweichen, für mich wäre es nur eine extra Kontrolle für den kleinen Mann, zum Beispiel den Sozialempfänger, das er nichts sparen kann oder der Mensch der Schulden hat, das alles sofort gepfändet werden kann, falls er etwas sparen will.

0

Einen Vorteil hätte es , Für Bankräuber wäre es sinnlos einr Bank zu überfallen

eine Überweisung kann man aber zurückziehen

0

Ein weiterer Schritt zum Gläsernen Bürger

Gruseliger Gedanke.

0

Das Wird nie Realität werden . Die brauchen einfach nur ein Thema , worüber sie reden können...

In Schweden sind sie schon auf dem Weg zum kompletten Bargeldlosen zahlen.

0

Nein, ich will meine zwei Brötchen beim Bäcker mit Bargeld bezahlen und nicht mit Karte.

Ich fürchte das stimmt wirklich, bei mir haben sie angefangen. Ich habe schon kein Geld mehr.

Was möchtest Du wissen?