UMFRAGE: In dieser Situation angebracht?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 10 Abstimmungen

NEIN, versuch was anderes 60%
ANGEBRACHT 40%

12 Antworten

ANGEBRACHT

Du hast jedes Recht dazu dich in jeder Weise zu wehren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabienchen12
25.07.2016, 09:45

Hast du es mal gemacht?

1
NEIN, versuch was anderes
  • Nein, das wäre weit übertrieben.
  • Wenn dich ein Junge oder Mann ausdrücklich sexuell belästigt (an Hintern oder Busen grapscht), dann solltest ihn du EINMAL mündlich verwarnen, dass das absolut gar nicht geht und sich nicht wiederholen darf. Ruhig und sachlich. Ohne weitere Drohungen. Wenn es noch mal geschieht, ist ein Tritt zwischen die Beine gerechtfertigt. Wohlgemerkt, bei sexueller Belästigung oder auch bei sonstiger erheblicher körperliche Gewalt, wenn du echte Angst um dein Wohlergehen bekommst.
  • Für bloßes Schubsen ist so ein Tritt im Allgemeinen eher unangemessen. Wenn du dich gar nicht anders wehren kannst, ist er aber eine Möglichkeit, vor allem wenn du wirklich Angst vor ihm hast und er dir weh getan hat.
  • Du bist erst 12 und ich denke, hier sollten die Erziehungsberechtigten das Problem lösen. Schubsereien und körperliche Übergriffe sind inakzeptabel und das muss auch klargemacht werden.
  • Noch eine Anregung vorweg: Hast du ihm denn überhaupt mal sachlich und ruhig gesagt, dass du das gar nicht witzig findest, sondern dich wirklich massiv stört? Vielleicht ist es für ihn ein Necken, weil er sich ranmachen will an dich? Mag er dich? Wie stehst du zu ihm? Manche Jungen sind schon ungeschickt und dämlich.... Denke mal drüber nach, bevor du zu hart rangehst. 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NEIN, versuch was anderes

Ich hab "nein" angeklickt, obwohl ich der Meinung bin, dass wir Mädels uns nicht alles gefallen lassen dürfen und uns gegen Übergriffe zur Wehr setzen sollen.

Also: Ein tritt zwischen die Beine muss sitzen. Und zwar so, dass er sich auf dem Boden krümmt. Das ist gar nicht so einfach. Es gibt bessere Selbstverteidugungsmethoden. Aber die muss man lernen. Ich habe mal, als ich so alt war wie du, einen Wochenendkurs (extra für Mädchen) bei der Volkshochschule gemacht. Die Trainerin war einen Polizistin. Danach war ich immerhin so weit, dass mich niemand mehr festhalten konnte und mir in der Schule keiner von den Jungs mehr den Weg versperrt hat. Ich konnte die Jungs mit meinen Reaktionen (meistens ein Tritt vors Schienbein) überraschen, und auf den Überraschungseffekt kommt es an.

Er schlägt und schubst dich möglicherweise, weil er deine Aufmerksamkeit haben will, aber zu doof ist, normal Kontakt aufzunehmen. Wenn du dich ärgerst, "lass das" sagst, beleidigt reagierst oder dich körperlich, aber wirkungslos verteidigst, ist das für ihn ein Erfolgserlebnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ANGEBRACHT

Wenn Worte nicht helfen oder die Eltern und Lehrer nichts erreichen, er dich angreift oder begrabscht, ist ein Tritt in die Weichteile schon durchaus im Rahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NEIN.

Daraus wird nur eine Spirale der Gewalt. Rede mit ihm Klartext! Wende dich an seine Freunde!

Sage ihm, dass du im Wiederholungsfall mit deinen Eltern sprichst, und deine Eltern werden dann auf seine Eltern zugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit deinen Eltern darüber und nein wenn du schwächer bist wäre das unangebracht, da er möglicherweise ausrasten würde und das unangenehm werden würde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ANGEBRACHT

Wenn er dich angreift, belästigt oder angrabscht, ist ein Tritt in die Weichteile durchaus im Rahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NEIN, versuch was anderes

Sprich dringend mit Deinen Eltern darüber. Die sollen mit seinen Eltern reden.
Gewalt ist keine Lösung!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NEIN, versuch was anderes

ich finde es zu übertrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ANGEBRACHT

Natürlich! Mach es einfach, der wird einen grossen Bogen machen und dich in ruhe lassen. So war es in meiner Kindheit mit einem Jungen und meine Tochter hat genau die selbe erfahrung auch gemacht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre angebracht ja, aber geh einfach mal zu seinen Eltern 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mädel, frag nicht so lange rum, machs einfach !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?