UMFRAGE! Hat jemand Erfahrungen mit einem Allergietest von Medicvere.de?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Nein, Medivere sagt mir nicht's ... 75%
Ja, ich habe Erfahrungen mit Medivere ... 17%
Andere / Eigene / Sonstige 8%

5 Antworten

Nein, Medivere sagt mir nicht's ...

Lass einen Allergietest beim Allergologen machen, wenn Du den Verdacht hast, eine Allergie zu haben, und keinen ominösen Test für zuhause. Ein Allergietest beim Arzt besteht normalerweise aus zwei Teilen, dem Pricktest auf der Haut und der Blutabnahme mit Bestimmung des spezifischen IgEs für verschiedene Allergene.

Ja, ich habe Erfahrungen mit Medivere ...

Allergietest bei mir nicht aber ich habe Erfahrung mit den und ich halte davon nichts tropfen Blut zu verschicken. Das kann keine genauen Ergebnisse ergeben.

Eine Freundin hat da so ein Test gemacht und angeblich konnte sie nix mehr essen...was völlig falsch ist. Der Test beim Arzt war passend.

Gehe lieber zum Arzt ein Test machen.

Ja, ich habe Erfahrungen mit Medivere ...

Diesen Allergietest kann man getrost in die Tonne treten. Nicht umsonst gibt gibt es Allergologen und "richtige" Labore die auf die Diagnostik von Allergien spezialisiert sind. Jemand aus meinem Bekanntenkreis hat sich so ein Kit besorgt, er dachte so würde er Zeit beim Arzt sparen, bzw. bräuchte keinen. Bei dem Herren waren schon mehrere Allergien vorbekannt, ermittelt durch RAST, Prist und Prick, ärztlich bestätigt und festgehalten in einem Allergiepass. Als er nun erneut starke Symptome entwickelte obwohl er die bekannten Allergene strikt vermeidet, dachte er sich dieser Test der besagten Firma wäre eine praktische, schnelle Alternative. Ich hab mir da in Mund fusselig geredet über Sinn, bzw. den Unsinn (arbeite selbst in einem Labor). Als das Ergebnis dann zurückkam gab es eine Riesenüberraschung. Laut Angabe ist der Mann auf gar nichts allergisch!! Auch nicht auf die Allergene auf die er sicher bekannterweise reagiert! Ich habe die Firma dann damit konfrontiert. Es kam das übliche Grschwafel, wie toll und sicher der Test ist, alles wird streng mehrfach geprüft bla bla... Als ich Ihnen gesagt habe, dass ich selbst vom Fach bin und die mich nicht für blöd verkaufen müssen, haben sie mir dann angeboten eine neue Blutprobe einzusenden und zusätzlich mit einem anderen System zu testen. Mein Bekannter war aber dann bedient und ist zum Arzt gegangen. Dort hat man dann zügig die Ursache seiner Beschwerden gefunden und hat die bekannten Allergene bestätigen können. Rausgeschmissenes Geld also.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Andere / Eigene / Sonstige

Vollkommener Schwachsinn, geh zum Arzt wenn du etwas testen willst.

Dafür gibt es doch echte Ärzte.

Was möchtest Du wissen?