(Umfrage) Gummigeschosse gegen Randalierer?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

ja 83%
nein 16%

6 Antworten

ja

Gummigeschosse können schwere Verletzungen zur Folge haben.

Molotov-Cocktails können eine tödliche Verbrennung zur Folge haben.

Der Einsatz von Molotov-Cocktails und Präzisionszwillen mit Stahlgeschossen erfüllt die Straftatbestände der gefährlichen Körperverletzung bis hin zum (versuchten) Mord. In derartigen Fällen wäre meines Erachtens sogar der Einsatz scharfer Waffen gerechtfertigt. Das Problem ist jedoch die extreme Gefahr möglicher Kollateralschäden, wenn sich derartige Straftäter unter Zivilisten mischen und diese als menschliche Schutzschilde mißbrauchen. "Menschliche Schutzschilde"... In welchem Zusammenhang habe ich diese Formulierung noch vor kurzer Zeit gehört?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ja

Kommt auf die Situation an. Am besten finde ich es, wenn der Einsatz der Mittel der Situation angepasst wird. Unter allen "Waffen" finde ich die Methode mit den Wasserstrahlen am besten. Diese verursacht wenig Schaden und hat einen relativ großen Effekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nein

Ich empfehle Freibier für die Randalierer, dann müssen sie doch nicht Geschäfte plündern und gegen Molowtowcocktails sind ja wohl Feuerlöscher  besser geeignet als  Gummigeschosse. Gegen Pflastersteine helfen gut instandgehaltene Wege und Plätze. Man sieht es gibt für alles eine friedliche Lösung.  Und allerletzt kann man doch mit den Leuten reden, dass zu unterlassen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von M4rt1n022
10.07.2017, 09:58

"Sehr geehrter Randalierer, würden Sie freundlicherweise den Molotowcocktail zur Seite legen und mit mir ein Tässchen Tee trinken ?"
Hehe :-)

1
ja

Molotov-Cocktails, Zwillen mit Stahlkugeln, Laserpointer und Leuchtraketen gegen Hubschrauber.... das kann man wohl als tödliche Waffen bzw gefährlichen Eingriff in den Luftverkehr einstufen. Wer versucht Menschen zu töten oder dies in Kauf nimmt, den muss man grundsätzlich auch mit Gummigeschossen beschiessen dürfen.

Kritisch ist aber die Frage, wann und auf wen geschossen wird. Das feige Pack mischt sich numal auch unter friedliche Demonstranten.

Andererseits... die friedlichen Demonstranten sind wohl ganz klar in der Überzahl, schauen aber tatenlos zu, wie Menschen verletzt werden. Für mich grenzt das schon an unterlassene Hilfeleistung. Ich persönlich hätte kein Problem damit, wenn sich ein paar Gummis dahin verirren würden, rechtlich gesehen aber wohl nicht vertretbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ja

Gummigeschosse können schwere Verletzungen zur Folge haben.

Geschosse aus Zwillen, Latten, Eisenstangen, Mollis, Flaschen, Pyrotechnik,  Gehwegplatten und Steine können das auch. Insofern wäre ein weiteres Einsatzmittel aus meiner Sicht erforderlich und wünschenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ja

Ja, bei Randale, Plünderungen und Gewalt gegen Polizisten auf jeden Fall!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?