(Umfrage) Glaubt ihr an Außerirdisches leben?

... komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Hallo,

ich persönlich glaube, dass es außerirdisches Leben gibt, aber da kann man nur spekulieren und keine konkrete Antwort abgeben. Fangen wir doch mal auf unserer Erde an. Hier gibt es doch an den lebensfeindlichsten Orten Leben, also schon mal ein guter Anhaltspunkt, dass es auch im lebensfeindlichen All anderes Leben geben kann.

Unser Sonnensystem - ganz heiße Kandidaten für Leben sind hier zum Einen der Jupitermond Europa und der Saturnmond Enceladus. Unter einem Eispanzer der mehrere Kilometer dick ist, vermutet man flüssiges Wasser. Warum vermutet man das da? Weil man riesige Wasserfontänen an den Polen auf Europa beobachtet hat. Im Inneren muss also Wärme entstehen resultierend aus der Gravitation vom Jupiter. Wasser und Wärme sind also schon mal ein günstiger Faktor für Leben - Sauerstoff brauch es nicht unbedingt. Hier reden wir aber von (wenn überhaupt) ganz primitiven Leben.

Unsere Milchstraße - man geht davon aus, dass die Milchstraße über 100 Milliarden Planeten beheimatet. Einige davon befinden sich nachweislich in der habitablen Zone ihrer Heimatsterne.

Wenn man nun bedenkt wie viele Galaxien es im beobachtbaren Universum gibt, dann ist es doch absurd wenn man glaubt, dass wir alleine im All sind, oder? Gehen wir mal davon aus, dass sich in einer anderen Galaxie eine Lebensform befindet die genauso weit entwickelt ist wie wir. Warum haben die uns noch nicht gefunden? Nun, wenn sie so weit entwickelt sind wie wir, dann fehlt es ihnen eindeutig an der Technikum Leben nachweisen zu können - eben wie bei uns.

Das Problem ist einfach die unglaubliche Entfernung im All - wir können nicht mal eben einfach so zu einem Stern fliegen und gucken ob er Planeten besitzt welche Leben besitzen könnten. KÖNNTE man mit Lichtgeschwindigkeit reisen, bräuchte man zum sonnennächsten Stern schon 4,3 Jahre...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luca2929
03.09.2016, 02:35

Vileicht nimmt uns Captain kirk mal mit :D

0

Ja, ich glaube daran, dass überall dort wo Leben möglich ist, auch Leben vorhanden ist. Und ich glaube, dass dort wo die Bedingungen ausreichend sind, um intelligentes Leben zu ermöglichen, dieses irgendwann auch existiert (hat). 

Aber woran ich nicht glaube ist, dass dies eine Umfrage ist. Es ist deshalb keine Umfrage, weil keine Wahloptionen angegeben wurden und daher auch kein Kreisdiagramm unter der Fragebeschreibung enthalten ist. Das unterscheidet eine Umfrage nämlich von einer Frage. Das nur mal als Tipp, falls Du irgendwann wieder vorhast, eine Umfrage zu erstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wurde ja bereits von Frank Drake versucht, auszurechnen. Das Problem ist natürlich, dass seine Formel etliche Unbekannte hat. Das Ergebnis könnte wie folgt aussehen:

Auf der oben genannten Green-Bank-Konferenz wurden für die Drake-Gleichung drei Modelle dargestellt.

    Konservatives Modell: Eine Zivilisation in unserer Milchstraße.
    Optimistisches Modell: 100 Zivilisationen in unserer Milchstraße,
    5000 Lichtjahre mittlerer Abstand zweier sendender Zivilisationen.
    Enthusiastisches Modell: 4.000.000 Zivilisationen in unserer
    Milchstraße, 150 Lichtjahre mittlerer Abstand zweier sendender
    Zivilisationen.

Wenngleich diese Angaben angesichts der geschilderten enormen
Unsicherheiten nicht widerlegt werden können, gehen verschiedene spätere
Quellen von wesentlich kleineren Werten für das zweite und dritte
Modell aus. Zum einen wird die Ökosphäre deutlich enger, wenn man hier
schon die prinzipielle Möglichkeit komplexeren Lebens einbezieht.
Zum anderen setzen die obigen Modelle voraus, dass mit großer
Wahrscheinlichkeit irgendwann Leben entsteht, wenn über einen langen
Zeitraum die Bedingungen hierfür günstig sind.

Der amerikanische Astronom und Exobiologe Carl Sagan schätzte die Anzahl an Zivilisationen auf zehn.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Drake-Gleichung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es gibt mit sehr großer Sicherheit irgendwo außerirdisches Leben.  es gibt sehr wahrscheinlich sogar mehr Planeten als Sterne im Universum. Da wäre es mehr als nur sehr unwahrscheinlich wenn nur einer bewohnt wäre. Auch auf Monden könnte es Leben geben. Ob wir es je finden werden kann man nicht sagen von dort hin fliegen zu Schweigen. Allein um unser Sonnensystem zu verlassen bräuchte man selbst mit Lichtgeschwindigkeit um die zwei Jahre. Zum Nächsten Stern außerhalb des Sonnensystem 4,3 Jahre. Wenn überhaupt wären die Entfernungen nur mit Wurmlöchern sofern sie existieren oder sie überhaupt erzeugt werden können oder mit Generationenschiffen überwindbar. Aber einfach mal so zu einem fremden Planeten fliegen wie in Filmen ist einfach nicht.  Mehr als 3400 Planeten wurden schon gefunden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klares JA. Geschätzte ca. 10000 in der "Milchstraße" x 100 Milliarden geschätzte Anzahl von "bekannten" Galaxien.....                                       Da kann einem zahlenmäßig ganz schön schwindelig werden !!       Leider dürften die unglaublich hohen Entfernungen für eine Kontakt mit uns auf konventionelle Art sehr viel zu weit sein. Dafür müssten wohl Technologien angewendet werden, welche "Abkürzungen" durch solche sogenannten "Wurmlöcher" ermöglichen könnten. Nach jetzigem Stand wird das wissenschaftlich betrachtet von uns als unmöglich angesehen.   Was allerdings für andere "E.T.´s" nicht gleichbedeutend sein muss.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre (schon mathematisch) sehr veremssen und unwahrscheinlich anzunehmen, daß es kein Leben außerhalb der Erde geben sollte.

Genauso unwahrscheinlich ist es aber, aufgrund der großen Entfernungen (Stichwort: Zeit, die das Licht braucht), daß sich diese Zivilisationen mit uns in Verbindung setzen könnten.

Auf der anderen Seite gelten die "Naturgesetze" überall im Weltall - allerdings, ob eine ähnliche Evolution genau so abgelaufen wäre, wie auf der Erde, ist auch unwahrscheinlich.

Ergo: Nichts genaues weiß man nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich vermute, dass es irgendwo, vielleicht auch in einer anderen Galaxie, anderes Leben gibt, jedoch keine grünen kleinen Wesen mit Antennen oder etwas E.T., aber vielleicht Bakterien, Säugetiere oder Reptilien oder auch ganz andere Arten die sogar intelligenter sind wie wir.

Nette Umfrage
Liebe Grüße ^^ Alexandra

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nur eine Rechnung der Warscheinlichkeit! Es wäre ein ausgesprochen großer Zufall wenn wir in der Größe des Universums, alleine wären!

Allein in unserer Galaxie, wenn nur 1 Prozent aller Planten in irgendeiner Form leben hätten. Dann wären das wohl einige Tausend bis hin zu einigen Millionen Planeten, auf denen es Leben gibt! Und das NUR in unserer Galaxie!!

Auserdem ist doch unser Planet der beste Beweis dafür, dass Leben im Universum möglich ist! Was sind wir den wohl für andere Wesen von anderen, fernen Planeten!? Genau! Außerirdische!

Ebenso ist unser Planet der beste Beweis, das dass Universum die Möglichkeit für das Leben ermöglicht. Wozu sollte das Universum so unendlich groß sein, mit sovielen Galaxien, Sternen und Planeten, wenn am Ende nur 1 einziger Planet im gesamten Universum leben würde!? Das wäre doch nur Energieverschwendente Platzverschwendung, aus Sicht des Universums...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peace1287
03.09.2016, 04:19

Bedenke!

Auch wir sind Teil dieses Universums! Und wir Leben! Genau wie unser Planet, die Erde lebt! 

Das Universum ist voller Leben. Nur sind wir noch zu unterentwickelt um Beweise dafür zu finden...

0

Ich mache mir nie Gedanken darüber, ob es welches geben könnte, denn wenn es welches gibt, dann soweit entfernt, dass wir sie sowieso nie zu Gesicht bekommen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RRRRDDDD
03.09.2016, 02:21

Das weiß man nie ...

0
Kommentar von Anyfail
03.09.2016, 02:23

Es ist richtig, dass man das nicht wirklich wissen kann, aber da wir das Universium schon weiter erforscht haben, als ein Mensch während seines Lebens mit einer Rakete reisen könnte, mache ich mir weder Gedanken noch Hoffnungen.

0
Kommentar von Anyfail
03.09.2016, 02:27

Es ging mir darum, dass ich niemals lebend zu einem dieser Auserirdischen gelangen würde, nicht darum, dass es keine gibt ^^

0

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit. Ich denke hierbei redest du von Menschen ähnlichen Lebewesen, die halbwegs so denken und handeln, wie wir Menschen. Schätzungsweise gibt es in der Galaxie mehr Sterne (Planeten) als Sandkörner auf der Erde. Somit ist die Wahrscheinlichkeit ähnlicher Lebewesen gar nicht mal so unrealistisch. Jedoch dass dies alles zeitgleich abläuft, und wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen könnten, obwohl sie mehrere (tausende) Lichtjahre entfernt leben könnten, nahezu unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich glaube daran das es irgendwo im Weltraum Leben gibt obwohl Leben alles heißen kann von Bakterien bis zu interliegenten Lebewesen. Das Universum ist unvorstellbar groß ich würde es als Schwachsinn bezeichnen zu behaupten das wir die einsigsten sind obwohl das Gegenteil auch nicht zu beweisen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist eher weniger ob noch anderes Leben existiert, sondern eher wo und inwiefern. Bei der größe unseres Universums MUSS rein theoretisch anderes Leben bzw sogar einige andere Intelligente Lebensformen existieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaube ich schon. Es muss sich ja nicht zwingend um intelligentes Leben handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwo bestimmt. Oder es existierte bereits. Oder es wird nach unserem Zeitalter existieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich glaube an wie auch immer geartetes (ob Bakterien oder hochintelligente Zweibeiner) außerirdsiches Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube an Außerirdische ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es garkeinen zweifel dran ,das es außerirdiche gibt !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube fest daran. - Warum sollten wir die einzigen sein ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sleighter2001
03.09.2016, 02:24

Weil es unzählige Planeten gibt auf denen das möglich ist bzw möglich war?

1
Kommentar von Sleighter2001
03.09.2016, 02:25

Allein schon wenn man bedenkt, dass manche sterne die man Abends sieht seit Jahrtausendenden tot sind ist beeindruckend

1

ja.

weil ich mir nicht vorstellen kann das wir die einzigen sind. Das Universum ist unendlich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon, aber sicher bin ich mir nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?