Umfrage : warum gibt es in unserer Gesellschaft so eine Intoleranz gegenüber Menschen, die sich sehr " alternativ " kleiden?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man muss gar nichts! Wenn du eher den Hippie- bzw. Ökostyle bevorzugst dann solltest du ihn auch tragen!

Ich persönlich finde diese Art von Kleidung sowieso viel schöner als diese zu kurzen Hosen die anscheinend modern sind, oder diese billige Kleidung die jeder heutzutage trägt.

Ich finde es traurig dass kaum jemand noch einen eigenen Style hat und einfach nur das trägt was die Mehrheit ihnen vorschreibt.

Von daher freue ich mich dass es noch Leute wie dich gibt!

58

hey, Deine tolerante Einstellung finde ich echt cool ! leider sind nur wenige so tolerant. un das finde ich echt Schade. ich finde es auch total doof, wenn so viele lästern, wenn man als Mann ( oda Frau ) z.B. Trekkingsandalen statt unbequeme Flip-Flops bevorzugt. immer heisst es dann : Modesünde, No-Go, darin sieht man aus wie n Mallorca-Tourist, n Spießer usw......"

1
31
@Torrnado

Lass diese Leute einfach reden... Von jemandem der jedem Modetrend hinterherläuft brauchst du dir nichts sagen zu lassen, vor allem wenn du stolz deinen eigenen Style trägst :-)

2
58
@Vani33

ja, und dem bleibe ich treu ! :) allerdings sind alle der Meinung, daß man Sandalen NICHT mit Socken tragen sollte ! ^^

2
31
@Torrnado

Naja es ist halt so ein typischer Touristenstyle. Ich finde es nicht schlimm, und wenn du es schön findest dann solltest du es auch so tragen :-)

0
58
@Vani33

nein, ich trage meine Sandalen nur ohne Socken. ich finde das sieht viel besser aus. ist ja auch der Sinn von offenen Schuhe, daß man da keine Socken trägt :)

2
31
@Torrnado

Ja das stimmt :-) Und danke für den Stern!

1
58
@Vani33

hab ich doch gerne gemacht :)

2
muss " man denn immer Trendklamotten tragen bzw. was die Modeindustruie sagt 

Natürlich nicht.

Bei den albernen Figuren die unsere Mode machen? Und immer für ihre Taschen?

Früher entstand Mode aus Zeitgeist, Zufällen, religiösen Einflüssen und mehr. Heute wird Mode gemacht. Strategisch mit immer neuen Anforderungen - orientiert an der Maximierung des Gewinns. 

Lagerfeld sagt z.B. :

Wer eine Jogginghose trägt hat die Kontrolle über sich verloren.<

Und meint:

Ein potentieller Kunde hat sich seiner Kontrolle entzogen.

Ich wünsche Dir alles Gute und eine gute Woche.

58

volle Zustimmung !!! okay, ich gebe zu......Jogginghose ist - meiner Meinung nach - wirklich nicht das, was man " modisch " nennen kann....aber wenn man die nur zuhause trägt, beim Training, im Fitnesscenter oder mal kurz beim Einkaufen umme Ecke...wo bitte ist da das Problem ?

3

Ich mache diese ganzen Modetrends nicht mit. Ich liebe Jeans, Tanktops, Tuniken alles was luftig ist.

Trekkingsandalen sind absolut in Ordnung. Aber ohne Socken bitte. Es wird über die Deutschen schon genug gelacht auf Malle.

Ich gehe nicht mit der Mode. Ich trage was bequem ist und mir gefällt. Fertig. Wem das nicht gefällt, soll halt nicht hinschauen.

Es muß doch jeder tragen können was ihm gefällt und nicht der Mehrheit oder denjenigen die jeden Modetrend mitmachen und sei er noch so häßlich. Aber bitte, geht mich nix an.

Jeder soll sich doch kleiden dürfen, wie er möchte. Ich habe mich schon öfter gefragt, ob das Wort Toleranz im Duden fehlt.

Ich lasse mir von keinem Modetrend oder sonstwem vorschreiben was ich anziehe. Soweit kommts noch. Toleranz fehlt in vielen Bereichen. Sollen sie blöd schauen. Interessiert mich nicht die Bohne. Sollen sie im Sommer im eigenen Saft stehen, die Dämchen und über mich lästern.

Ich stehe nicht im eigenen Saft. Ich finde man sollte so leben können und sich kleiden können wie man möchte. Dieses Recht gestehe ich jedem anderen doch auch zu.

Nein, man sollte nicht diese idiotischen Modetrends mitmachen. Das tun wir auch nicht. Du genauso wenig wie ich. Ein Hoch auf die Intoleranz. Da lächeln wir nur.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
58

volle Zustimmung ! ich frage mich ja auch immer wieder, warum in unserer Gesellschaft so viel Intoleranz herrscht. egal, ob Kleidungsstil, Essensgewohnheiten, Musikgeschmack oder was auch immer. sobald irgendetwas - egal was -jenseits des üblichen Mainstreams ist, wird gelästert auf Teufel kom raus. da sollten wir uns mal die Holländer als Vorbild nehmen. die sind in vielen Dingen viel, viel toleranter und weltoffener. da ist die Drigenpolitik nur ein beispiel von vielen. da werden auch Homosexuelle akzeptiert u.v.m.

5
77
@Torrnado

Das kommt auch wirklich auf die Region an. Bei uns sind so viele Kulturen unterwegs, wegen der Uni. Vielleicht sind die Menschen auch einfach gelassener. Du erwähnst Schwule. Mit denen kann man super reden. Die hören Frau auch zu und Frau wird nicht penetrant angebaggert.

3
58
@wirbelwindx

ja,das stimmt. Schwule sind echt cool drauf und extrem tolerant. ich bin aba nicht schwul ;-)

2
27
@Torrnado

 ich bin aba nicht schwul ;-)

und aba auch nicht tolerant..

2
41

"Trekkingsandalen sind absolut in Ordnung. Aber ohne Socken bitte. Es wird über die Deutschen schon genug gelacht auf Malle."

Wenn jemand Socken in Sandalen bequem findet, dann soll er die bitte auch tragen. Welcher Tyrann hat eigentlich beschlossen, dass das bescheuert aussieht? Und warum schwatzen die Leute es ohne Überlegung nach?

2

Warum wird eine moderate Linke in der Öffentlichkeit eher akzeptiert als eine moderate Rechte?

...zur Frage

Was heisst tolerant (ich weiss nicht ob es richtig geschrieben ist) und intolerant?

Ich verstehe es nicht

...zur Frage

Muss ich Transexuelle mögen?

Ich habe etwas gegen Transexuelle die glauben nur weil sie Trans sind wären sie was besonderes. Muss man Transexuelle mögen? Ist man sonst Transphob? Ich habe mit Transexuellen nämlich eher negative Erfahrungen gemacht. Ausserdem finde ich als Schwuler Transexuelle eher abstossend. Bin ich intolerant?

...zur Frage

Wie kann man jemanden umstimmen der felsenfest von der Richtigkeit seiner Meinung überzeugt ist?

...zur Frage

Wie soll ich mich gegenüber den Homophoben Eltern meines Freundes verhalten?

Hey

Mein Freund ist 20 Jahre alt und lebt zurzeit noch bei seinen Eltern, will bald aber mit zu mir (23) ziehen.

Seine Eltern kennen mich nicht und wissen auch nicht dass er Schwul ist. Da er aber bald mit zu mir ziehen will, muss er es ihnen wohl oder übel sagen und seine Eltern sind extrem Homophob...

Erst hab ich immer gesagt, dass die sooo schlimm doch gar nicht sein können, dann hat er das ganze Gespräch mal heimlich für mich aufgenommen in welchem er das Thema Homosexualität angesprochen hat. Naja... Er hatte recht...

Ich soll am Freitag bei ihm vorbei kommen, wo er ihnen dann sagen will, dass er auf Männer steht und er zu mir (seinem Freund) ziehen will.

Wahrscheinlich werden die mich und nicht meinen Freund anschreien.

Wie soll ich mich verhalten????

...zur Frage

Wie soll ich meinen homophoben Eltern sagen dass ich schwul bin?

Hey, ich bin Männlich 17 Jahre und seit dem 01.01.2018 mit meinem 16 jährigen Freund zusammen. Ich bin mir sehr sicher dass ich schwul bin da ich Frauen kein Stückchen anziehend finde und ich mich mein ganzes Leben immer nur nach Männern umgesehen habe.

Meine Eltern sind sehr homophob. Wenn mein Freund da ist tun wir immer so als seien wir nur Freunde. Miteinander schlafen tun wir nur wenn meine Eltern nicht zu Hause sind. Wenn wir bei mir sind versuchen wir komplett die Hände von einander zu lassen aus Angst erwischt zu werden.

Meinen Freund stört diese heimlich tuerei sehr was ich auch echt verstehen kann, er fühlt sich ungeliebt weil ich vor meinen Eltern nicht zu ihm stehe. Ob andere Leute wissen dass ich auf Männer stehe ist mir egal, wir halten Händchen und küssen uns auch in der Öffentlichkeit.

Nun ja... Ich finde er hat recht, ich liebe ihn und sollte meinen Eltern sagen dass er mein Freund ist.

Leider sind meine Eltern komplett gegen Homosexualität, wie soll ich ihnen sagen dass ihr einziger Sohn schwul ist??

Ihre Homophobie hat keinen religiösen Grund, meine Familie ist Buddhistisch und dort wird die Homosexualität von der Mehrheit akzeptiert mit der Begründung "dass sie sich in einem neuen Leben wieder ineinander verlieben könnten. Wenn die Seele in einem Körper mit einem anderen Geschlecht wiedergeboren wird, dann kommt es danach zu einer gleichgeschlechtlichen Liebe".

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?