Umfrage : sollte man nach einer Bewerbung den Vorgesetzten bitten, daß er sich für den Bewerber einsetzt ( wenn man diesen bereits gut kennt )?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

nein 50%
ja 35%
andere Antwort : 15%

12 Antworten

andere Antwort :

Nicht anrufen und nicht bitten.

Besser für ein zufälliges Treffen sorgen und ihm im belanglosen Gespräch mitteilen, dass du dich auf die Stelle beworben hast. Vielleicht noch fragen, inwieweit er über die Anzahl der Bewerber informiert ist. Am Rande noch mitteilen, wie lange du nun auf Jobsuche bist, aber darauf achten, dass du nicht deinem Lebenslauf widersprichst.

Was er dann daraus macht, abwarten, aber nicht mehr nachfragen. Solche Dinge können zum Vorteil sein, wenn er dich tatsächlich positiv in Erinnerung hat. Irrst du dich - kann natürlich das Gegenteil raus kommen..

Als Fachvorgesetzter ist es auch möglich, dass er die Bewerbungen sowieso alle sieht, dann schadet es zumindest nicht, wenn er deinen Namen wieder mit einem Gesicht in Verbindung bringt.

Viel Erfolg.

vielen Dank für Deine hilfreiche Antwort :)

2
nein

Aber wirklich nicht.

Was du aber machen kannst, ist ihn fragen, was du tun könntest, um deine Chancen auf die Stelle zu verbessern. Damit signalisierst du Interesse, rufst dich bei ihm in Erinnerung, aber kommst nicht gleich mit so einem Wunsch um die Ecke.

gute Idee ! vielen Dank ! :)

0
ja

Hallöchen

Ich denke,Deine Unterlagen werden noch in den Akten vorhanden sein???

Und mit Sicherheit auch eine Beurteilung für die Zeit,wo Du dort gearbeitet hast

Es soll ja nicht der Eindruck entstehen,das Du bettelst,aber wenn Du die Oberaufsicht gut kennst,dann kannst Du Kontakt aufnehmen und in Frage stellen,ob Du evtl eine Chance auf den Job hast....sage dann auch,-es wäre Dein Traumberuf...

Dann ist es in erster Linie eher eine Fragestellung und nicht mit dem Nachdruck....Frag mal für mich...

Ich denke,das würde Dir helfen !!??

Sicherlich legt dann die Person ein gutes Wort für Dich ein

Viel Glück

vielen lieben Dank für Deine nette und hilfreiche Antwort ! LG :)

2
andere Antwort :

Nur Weil er dich dutzt heist das noch lange nicht das er zb aufdauer mit dir zusammenarbeiten will!

Auch Weist du nicht ob er So gute kontakte hat!

Da du Dort schon gearbeitet hat kennen die dich dort ja auch schon was ein + Punkt sein kann!

Ein Wachman kann sich nicht einfach in die Personalpolitikdes musesum einmischen! Was anderes wäre es wen er gefragt weren würde was er von dir gehalten hat!

nein

... weil derjenige niemals seine Hand ins Feuer für Dich legen sollte. Wenn Du verkackst (oder jemand anderer, für den er ein gutes Wort einlegt), ist er gleich seinen Job mit los. Nein Danke.

Was möchtest Du wissen?