Umfrage - Wen werdet ihr bei den Bundestagswahlen wählen?

Das Ergebnis basiert auf 38 Abstimmungen

Cdu/csu 29%
Die Grünen 26%
Afd 18%
Fdp 16%
Die linke 11%
spd 0%

Mir fehlt die Abstimmungsmöglichkeit "Sonstige", aber das kannst du glaube ich nicht mehr im Nachhinein ändern, von daher enthalte ich mich

Ja mein Lieber ich kann das leider nicht mehr ändern

1 Antwort

Cdu/csu

Ich werde CDU wählen!

  1. Im Moment klagen alle nur über Deutschland. (Sich selbst schlecht machen ist eine typisch Deutsche Eigenart). Natürlich hat Corona große Schwächen und Versäumnisse aufgedeckt, aber vieles läuft auch gut - und darum werden wir von anderen Ländern beneidet: Wirtschaftskraft, gute Gesundheitsversorgung, soziales Netz (arm sein heißt bei uns nicht verhungern oder erfrieren...), Freiheit, Forschung (Biontec). Ohne gute politische Rahmenbedingungen wäre das nicht möglich!
  2. Außerdem mag ich Laschet. Er weiß, wovon er redet (das kann man bei Baerbock nicht immer sagen), hat eine leise, verbindliche Art, die sich wohltuend abhebt von der unglaublichen Aggressivität, die im Moment über Deutschland liegt. Er regiert das bevölkerungsreichste Land und hat dort gezeigt, dass er auch schwierige Themen in den Griff kriegt und durchgreifen kann.
  3. Die Grünen: Ich habe in das Wahlprogramm der Grünen sehr genau studiert, und würde jedem raten, es auch zu tun. Gesucht habe ich innovative Ideen zur Klima-und Umweltpolitik. Gefunden habe ich: Staatswirtschaft, Erhöhung von Steuern und Abgaben, Schulden machen und Einschnitte in Freiheiten, Ausgaben und Stellen ohne Ende für ihr Klientel und ihre ideologischen Lieblingsthemen Gender, Feminismus und Migration. Und zum Thema Energiewende steht da - wenn auch sehr verklausuliert, dass man nur mit erneuerbaren Energien die Grundversorgung nicht gewährleisten kann.
  4. Die SPD: ich mag Scholz. Aber ich wundere mich ein bisschen, wie eine Partei, die so sehr nach links gerückt ist, einen so konservativen Kandidaten aufstellen konnte. Da sind innerparteiliche Konflikte vorprogrammiert.
  5. Die Linke und die AFD. Ich mag keine extremistischen Parteien, die sich nicht eindeutig von Gewalt distanzieren.
  6. Die FDP: als Alternative durchaus wählbar, weil sie auch Klimaschutz  und Wirtschaft zusammen denken.
Gesucht habe ich innovative Ideen zur Klima-und Umweltpolitik.

Danach solltest Du mal bei der CDU suchen.
Deren Wahlprogramm ist an Ungenauigkeiten und Hintertürchen nicht zu übertreffen.

Er regiert das bevölkerungsreichste Land und hat dort gezeigt, dass er auch schwierige Themen in den Griff kriegt und durchgreifen kann.

Das sehe nicht nur ich völlig anders.
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_90430104/die-skandale-von-cdu-chef-armin-laschet-das-ende-des-teflon-kandidaten.html

1

ACBRE wählt die Partei der Reichen und Schönen und wird nicht müde, dies in jeder unnötigen Umfrage kundzutun.

0
@Demelebaejer

Laschet ist wahrscheinlich nicht reich und auf jeden Fall nicht schön!

0
@ACBRE

Reiche und Schöne sind CDU-Wähler, weil die CDU deren Kreise nicht stört.

0

Was möchtest Du wissen?