Umfrage - Was vermisst du am meisten im Leben?

 - (Gesundheit und Medizin, Psychologie, Menschen)

Das Ergebnis basiert auf 99 Abstimmungen

Andere Antwort 41%
Eine bestimmte Person 19%
Liebe 14%
Geld 8%
Gesundheit 6%
Sex 6%
Freunde 5%

56 Antworten

Andere Antwort

Am meisten im Leben, vermisse ich die Lebensfreude. Dazu zählen eigentlich mehrere genannte Optionen wie Geld, Sex, Liebe, Haustier, Glück, Zeit, ...

Ich komme mir so vor, als funktioniere ich nur noch, wie ein Zahnrad in einem Getriebe. Und um auf die Punkte genauer einzugehen:

Geld: Ist jetzt nicht so, als wäre ich Arm, aber für die Wünsche reicht es nicht. Die Zukunft, wie lange ich überhaupt Geld verdiene, ist in Zeiten von Corona, und befristeten Aufträgen auch nicht sicher, um sich jetzt mit Kredite, oder Ratenzahlungen mal etwas zu gönnen.

Sex: Ist mir jetzt zwar nicht so mega wichtig, aber überhaupt mal wieder Sex zu haben, wäre doch ne nette Abwechslung.

Liebe: Ja, als Single hat man so seine Hochs, und Tiefs, mal vermisst man Sie nicht, mal um so mehr. Aktuell ersteres.

Haustier: Ich mag Hunde, aber als Vollzeitberufler, Single, kann, und will ich mir keinen Hund antun, der mich am Tag nur kurz in meiner Freizeit sieht.

Glück: Hab ich so gesehen nie.

Zeit: Wie erwähnt, als Vollzeitberufler, der teilweise 6 Tage arbeitet. In mehreren Schichten, und in der Freizeit, jenes aufarbeitet was unter der Woche liegen geblieben ist, bleibt eigentlich für Sex, Liebe, Haustier, ... keine Zeit.

Lebenslust sieht anders aus.

1
Gesundheit

Ich lag dieses Jahr lange im Krankenhaus, war monatelang krank geschrieben und bin auch so schon jahrelang krank und habe mehrere Erkrankungen.

Das größte, was mir passieren könnte, wäre, dass ich wieder komplett gesund und schmerzfrei bin. Das ist tausend mal mehr wert, als jedes Geld auf der Welt.

Nebenbei sind gute Freunde, die zu einem halten, natürlich auch sehr, sehr viel wert.

Und meine 4 Katzen ;o) .

Andere Antwort

Meine Familie und vor allem meine Mutter. Ich würde meinen ganzen Besitz und mein ganzes Geld abgeben, wenn ich sie bei mir haben könnte. Familie ist für mich das Wichtigste.

Außerdem vermisse ich meine verstorbenen Freunde und Haustiere. Wenn ich an sie denke, kommen mir sofort die Tränen. Manchmal auch ein kleines Lächeln, wenn ich an witzige Momente und Erinnerungen denke.

Alles Liebe,

BornToLove ❤

Andere Antwort

Ich bin tatsächlich zufrieden.

Das Rad der Zeit dreht niemand zurück, Akzeptanz ist ein hohes Gut.

Ich habe schon viele Angehörige und Seelentiere überlebt, was auch richtig ist.

Sie haben mich begleitet, mal kürzer, mal länger.

Alle waren wichtig für mich und meinen Weg.

Klar ist immer mal wieder zu wenig Zeit, Geld, Liebe, Gesundheit, Freunde, Sex, etc. im Leben präsent, aber es verläuft oft in Wellen.

Wenn ich mir die genannten Punkte alle anschaue, dann kann und darf ich zufrieden sein.

Ein "Mehr" von allem dient nicht zwangsläufig dazu, ein höheres Level zu erreichen.

Eine bestimmte Person

Eigentlich vermisse ich Gesundheit, aber ich würde allzu gern meine verstorbenen Eltern noch einmal sehen und sie umarmen. Das würde mir auch gesundheitlich viel Kraft geben.

Was möchtest Du wissen?