Umbauarbeiten /Allgemeinstrom

4 Antworten

Bei größeren Baumaßnahmen wird in der Regel ein Bau-/Zwischenzähler installiert; wenn dies nicht erfolgt ist, sollte zunächst mit dem Vermieter gesprochen werden, daß ein entsprechender Stromanteil für die Handwerkerarbeiten des Hausstroms bei der Betriebskostenabrechnung nicht umgelegt wird.

Die Käufer renovieren die Wohnung , Stemmarbeiten neue Leitungen , neue Türen ,...Fliesen ,...und Leit.

Ich selber finde das nicht korrekt. Ich kann mir doch nicht eine Wohnung kaufen und die dann auf Kosten anderer sanieren?

0
@sponky60

Natürlich nicht - deshalb ja auch zunächst das Gespräch mit dem Vermieter und mit dem Käufer der Wohnung...

0

Mit dem Eigentümer sprechen. Und die Zahlung für den Allgemeinstrom erstmal einbehalten.

Ja, ich hätte da schon von Anfang an einen Zwischenzähler installiert.

Ein Zwischenzähler kostet ca. 10 bis 15 Euro und lässt sich einfach so dazwischen stecken.

Das wäre wohl der richtige Weg gewesen :-) Sehe ich auch so.

0

Ganz richtig !! Es wäre die einfachste Sache der Welt gewesen, den ausgebauten Zähler durch einen neuen zu ersetzen. Das muß ohnehin mal gemacht werden. Das was die neuen Käufer hier machen ist schlicht und ergreifend Stromdiebstahl.

0

Darf die Frau des Hausmeisters den Zählerschrank abschließen und mir den Zutritt zum Zähler für den Allgemeinstrom verwehren?

Vor einigen Jahren wurde im Garten des 6-Parteienhauses eine großes Gartenhaus für Festivitäten der Mieterschaft errichtet. Nutzen tut dies aber bloß permanent der Hausmeister und seine Frau, sein Freund aus der Nachbarschaft und ein Mieter aus dem 2. Stock. Der Strom für das Haus läuft über den Allgemeinstromzähler. Da es wohl schon vor meiner Zeit Streitereien über den Stromverbrauch im Gartenhaus gegeben hat, hat der Vermieter vor einigen Jahren strikt untersagt, dass derjenige, der das Haus nutzt, die Hausanschlüsse nutzt, sondern dies über seinen Stromzähler laufen lassen muss. So wie es aussieht, nutzt der beschriebene Personenkreis unrechtmäßig den Allgemeinstrom für die Aktivitäten im Gartenhaus. Neulich wurde dort Karten gespielt und es lief ein Heizkonvektor. Auf dem Weg in den Keller wollte ich nachschauen, wie schnell sich denn der Zähler dreht. Daraufhin kam die Gattin des Hausmeisters und schloss den Zählerschrank ab und weigert sich, diesen wieder aufzuschließen. Darf sie das ?

...zur Frage

Wem gehört die Küche nach Trennung (keine ehe) ?

Vor etwas einem halben Jahr habe ich zwei Freunde in ein Möbel Haus begleitet und eine Küche im Wert von etwas 4500 Euro gekauft. Als Käufer im Möbelhaus sowie lieferadresse ist der lebensgefährte meiner guten Freundin eingetragen als Zähler auf raten für die Küche wurde mir als Zähler die Ratenzahlung gewährt.

Die ganze Zeit habe ich die raten von meiner Freundin und nicht von ihrem lebensgefährten zur Übermittlung erhalten nun haben die beiden sich getrennt die Küche steht allerdings in seiner Wohnung und er weigert sich sie raus zu geben aber auch die Zahlung weiter zu führen. 

Wem würde die Küche denn nun zustehen ihm der als Käufer mit liefern Adresse drin steht allerdings keinen Cent bezahlt oder mir die als Zähler drin steht und regelmäßig die raten übermittelt?

Schlusslicht hätte ich die Probleme wenn keine rate mehr bezahlt wird allerdings warum sollte ich oder meine Freundin weiter zahlen wenn er sie Beschlag nahmt ?

...zur Frage

Stromzähler Zugang erlaubt?

Hallo,

wir sind vor kurzem umgezogen und in der neue Wohnung auf 2 Etagen befindet sich der Stromzähler im Keller aber der Vermieter erlaubt uns nicht den Zugang wie auch zum Wasser und Heizung Zähler . In unsere Wohnung ist ein Digitaler Zähler im Sicherungkasten der soll mit dem im Keller abgerechnet werden. Die Strom Werte aus dem Keller sind ganz andere wie von Digital Zähler hat er uns nur aufgeschrieben. Haben wir das recht uns den Stromzähler anzusehen?

...zur Frage

Allgemeinstrom über Zähler des Mieters?

Hallo, ich wohne jetzt seit 1/1/2 Jahren in dieser Wohnung. Leider ist mir das erst jetzt aufgefallen. Die Wohnung über mir wird saniert, und die Sicherungen sind geflogen, sodass meine Wohnung und der Flur(Licht) ohne Strom waren.Im Flur gibt es auch eine Steckdose, an dieser wurde ein Verlängerungskabel gesteckt, hoch zur Wohnung, um dort diverse Baumaschinen nutzen zu können. Ausserdem das Flurlucht auf Dauer an gestellt. HM....Sicherung wieder rein gemacht, Strom wieder da. Aufgrund dessen bin ich misstrauisch geworden und habe meinen Zähler abgelesen. Mich hat fast der Schlag getroffen. (Als ich hier eingezogen bin, wurde ich darüber nicht informiert. In diesem Haus gibt es auch keinen Allgemeinstromzähler. Angeblich wäre der im Haus gegenüber.) Vermieter bzw. Hausverwaltung wurde informiert. Nun versuchen die mir diesen Verbrauch unterzujubeln so wie ich rausgehört habe. Es wurden bis jetzt über 1000kWh verbraucht. Vorige Jahresabrechnungen habe ich vorgelegt. Bis jetzt habe ich noch keine Rückmeldung. Ausser dass jetzt in der Flursteckdose ein Energiemessgerät von Obi steckt. Ich weiss nicht mehr weiter.

...zur Frage

Flurlicht auf Allgemeinstrom umklemmen bzw. Verbraucher identifizieren, da Stromzähler trotz keiner Verbraucher läuft?

Hallo,

wir renovieren gerade unsere ETW. Dabei habe ich festgestellt, dass unser Stromzähler dreht, obwohl keinerlei Verbraucher angeschlossen sind (Wohnung ist komplett leer). Wir sind insgesamt zwei Parteien. Und jede Partei hat seinen eigenen Zähler und im Stromkasten hängt auch ein Allgemeinstromzähler. ABER: Wenn ich das Flurlicht anmache oder die Außenbeleuchtung an geht (Bewegungsmelder), dann dreht sich unser Stromzähler schneller. Wenn ich alle zehn Sicherungen rausdrehe, passiert nichts am Stromzähler (gleiche Geschwindigkeit), wenn ich aber den FI ausstelle, dann geht plötzlich das Flurlicht & die Außenbeleuchtung aus. Auch ist der Stromzähler tot, d.h. er dreht sich kein Stück.

Was ist hier passiert? Scheint wohl, als habe jemand gewisse Verbraucher auf uns gestellt. Kann man die Verbraucher herausfinden bzw. ist es einfach gemacht, die Flur- und Außenbeleuchtung auf den Allgemeinzähler zuklemmen? (Wir haben eine Elektriker im Bekanntenkreis)

Danke.

...zur Frage

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen um eine Plombenzange mit Stempel zu bekommen um Stromzähler offiziell zu verplomben? Und wo kann man sowas beantragen?

Hallo,

ein Elektromeister, der bei uns den Schaltkasten für Zähler eingebaut hat, sagte mir, dass man nicht unbedingt bei der Stadt arbeiten muss oder einen Meister in Elektrotechnik haben muss um eine Plombenzange mit Stempel zu haben. Natürlich weiß ich, dass man bei Ebay so eine Zange mit Plomben und sonstiger Zubehör bekommt. Ich meine, dass man offiziell die Zähler und sonstige Elektrotechnische Kisten verplomben darf.

Stimmt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?