Um wieviel Mal stärker ist ein Beben der Stärke 6,00 als eines der Stärke 5,00 auf der Richterskala?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ungefähr zehn mal so stark. je höher die nummer desto stärker wird auch der unterschied zwischen den stufen. die richterskala ist keine ursprungsgerade, sondern eine art umgedrehte hyperbel. im bild siehst du was ich meine.

Lg Flabby

Richterskala [Graph] - (Schule, Geografie, Geologie)

Hallo, die Magnitudenskala ist logarithmisch aufgebaut, nach dem 10er Logarithmus. Das bedeutet, daß das schwächste Beben M 1 die Stärke 1, M 2 die Stärke 10, M 3 die Stärke 100 hat bis hin zu M 9 mit Stärke 100.000.000

Das Beben der Stärke 6,00 ist 10 mal stärker als eines der Stärke 5,00.

10x so stark ist richtig. Wobei sich die Stärke auf den Amplitudenausschlag des Seismographen bezieht. Dabei wird die Richterskala als dekadischer Logarithmus des Amplitudenausschlages definiert.

Geht man von einem Korrekturfaktor von 1 aus, würde ein Beben der Stärke 5 also eine Amplitude von 100.000 µm erzeugen. Ein Beben der Stärke 6 würde 1.000.000 µm erzeugen.

Was möchtest Du wissen?