Um wieviel kann ich meine Brüste vergrößern lassen beim ersten mal?

11 Antworten

Das hängt von deiner genauen Brustgröße ab, also Breite, Höhe und Projektion (= wie weit geht die Brust nach vorne). Und davon, wie viel der Chirurg reinquetscht. Je größer das Implantat, umso mehr wird dein Gewebe geschädigt. Manche Ärzte quetschen da durchaus so viel rein, wie es irgendwie geht. Dabei kann das Gewebe aber zerstört werden und natürlich sieht es hinterher sicher auch nicht mehr aus.

2-3 Körbchengrößen sind aber meistens kein Problem. 

Bist du das auf deinem Profilbild? Ich finde deine Oberweite nämlich sehr schön und ziemlich perfekt für dich! Überlege dir lieber noch einmal, ob du die Schmerzen und Risiken wirklich eingehen willst... Ich würde es an deiner Stelle nicht. Aber die Entscheidung liegt natürlich bei dir.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Brustvergrößerung Herbst 2014

so groß du willst.. aber bedenke: Männer stehen mehr auf echte Brüste. B passt locker in eine Männerhand und ich für meinen Teil war mit meiner damaligen Freundin vollkommen zufrieden :D. Geh lieber ins Fitnessstudio und trainieren dir einen hübschen Hintern an ;). Damit kommst du wesentlich weiter glaub mir :D.

ja das stimmt, dem kann ich nur zustimmen

1

ich glaube das hängt von Deinem Körpergewicht ab. Es sollte nur ästhetisch aussehen.

Lass sein. Große Brüste brauchst du nicht unbedingt, es reicht, wenn du sie dezent präsentierst, keine Tellernippel und keine Haare auf den Brüsten hast. Lieber kleine echte Hupen als große künstliche.

Kommt auf deine körperlichen Maße an und die Vernunft des Arztes...

Was möchtest Du wissen?