Um welches Wespenart handelt es sich?

 - (Insekten, Wespen)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine der seltenen europäische Hornissen. Sie stehen auf der roten Liste.

Da hast Du außerordentliches Glück so etwas in freier Natur sehen zu dürfen. Dazu auch noch eine Königin. Das ist fast wie ein 6er im Lotto.

Sie vertilgen jede Menge Insekten. Dabei machen sie auch vor anderen Wespenarten nicht halt. Die brauchen sie für ihre Brut. Die ausgewachsenen Tiere begnügen sich mit Nektar, Baumsäften - halt Zuckerarten.

Vielen Dank für die Antwort. Ja, heute war wirklich mein Glücktag, passt irgendwie :)

1
@GrauerFox

Bei mir hat eine unseren Balkonverschlag inspiziert. Hätte mich gefreut, wenn sie den für würdig gefunden hätte. Trotz meiner Bienen wäre es nett gewesen und ich hätte sie das Jahr geduldet. Wir wären bestimmt gut miteinander ausgekommen.

habe bestimmt schon 20 Jahre keine mehr gesehen.

1
@McBean

Wäre mir etwas zu nahe.. habe Respekt vor Wespen :)

0
@GrauerFox

Nur keine hecktischen Bewegungen in Nestnähe und ca 2 Meter Abstand halten. Die Geschwister passen auf die Babys, also ihre neuen Schwestern auf.

Der Abstand wäre bei mir nicht drinne gewesen. Weil man ja doch an das Kabuff ran muß ab und an. Doch ich habe bei meinen Bienen schon richtiges Verhalten gelernt. Und mein Göttergatte kann sich ja dem Imkerhut aufziehen, wenn Angst besteht oder eben der Nachwuchs. Den ziehe ich nur noch selten auf. Nur die Wächter im Auge behalten und sie verstehen. Ich habe damit kein Problem. Auch dulde ich normale Wespen neben meinen Bienen. Also bei starken Völkern gibt es kein Problem, nur bei schwachen. Die unterstütze ich. Im Wespenjahr 2018 verloren wir im Imkerverein ca 30 Ableger. Die haben zuerst nur einige Hundert Tiere. Da ist eine Verteidigung schwer.

1

Das ist eindeutig eine Königin der Europäischen Hornisse (Vespa crabro).

Ist ne Hornisse u keine Wespe

Unglaublich. Sehe ich zum ersten Mal 😂

1
@GrauerFox

Ich gestehe, daß ich in meiner gesamten Kindheit und Jugend, jüngerem Erwachsendasein auch nie eine Hornisse gesehen habe, obwohl naturverbunden. Ich hatte echt schon fast gedacht, daß die ausgestorben seien. Seit ca. 20 Jahren sehe ich immer mal wieder EINZELNE, und jetzt hast Du auch endlich mal eine gesehen (-: , sind schon imposant die Dinger.

1

Die Hornisse ist die größte Wedpenart in Deutschland

2

Hornissen sind auch Wespen.

2
@sabrinaknittel

@sabrinanittel, Chrissi : O.k. danke für Aufklärung- War mir auch nicht klar

0

Was möchtest Du wissen?