Um welches Tier handelt es sich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

gibt es denn keine kotspuren im keller? ich denke daran dürftest du das tier erkennen, ich könnt mir vorstellen es handelt sich um ratten.. hol dir doch im baumarkt ne lebendfalle und probiers mal mit nutella als köder.. oder du rufst einen schädlingsbekämpfer an

Pack doch einfach deine Lebensmittel so ein, dass keine Tiere drankommen! Dann hast du auch keine Probleme mit Schädlingen. Ansonsten würde ich auch alle Löcher nach draußen abdichten. Ist ja auch energetisch sinnvoll. Da es sich wahrscheinlich um Ratten handelt, müssen die Löcher ja doch schon recht groß sein, und daher leicht zu finden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Maus eine ganze Kartoffel tragen kann ;-)

Von der Beschreibung eher Ratte.

Reihenfolge: Zu allererst herausfinden, wo es herein- oder her-kommt. Kartoffeln liegen lassen, aber scharf im Auge behalten. Mehl streuen kann zeigen, aus welcher Richtung es kommt.

Wenn Du Glück hast, kommt es nur von draußen zu Besuch, und Du findest den Eingang. Dann mach da dicht. Wie das geht, kannst du bei www.schaedling-biologie.info finden. Da gibt es links oben ein .pdf "Erarbeitung von Richtlinien für die integrierte Schädlingsbekämpfung im nichtagrarischen Bereich" zum Anklicken; da runterscrollen. Auf S. 398 gibts eine Auflistung mit weiterführenden Informationen.

Wenn du Pech hast, hat es sich schon häuslich eingerichtet. Dann unbedingt einen Fachmann hinzuziehen, denn Ratten in Not greifen an und haben scharfe Zähne.

Was möchtest Du wissen?