Um welches Bauteil für eine Platine handelt es sich?

3 Antworten

Bedrahtet oder SMD? Scheint jedenfalls ein Quarz mit 6,000 MHz und dem Rastermaß RM2 (1 RM = 2,54 mm) zu sein. Die Bauhöhe ist eigentlich egal, solange das Teil ins Gehäuse passt (manchmal wird auch liegend montiert und geklebt). Ganz wichtig: Unter das Gehäuse gehört eine Isolierschicht oder genügend Abstand zur Platine, damit das Gehäuse die Lötstellen nicht kurzschließt.

Versuch's doch mal bei Conrad:

https://www.conrad.de/de/smd-quarz-frequenz-6-mhz-bauform-hc-49us-smd-l-x-b-x-h-115-x-475-x-42-mm-445114.html

Ich nehme an SMD ist für platinen oder ? Ich habe mich nach ewigem suchen für folgenden Artikel entschieden. 


http://lm.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fde.farnell.com%2Fmulticomp%2Fhc49sm-6-30-50-60-30-atf%2Fquarz-hc-49-4hsmx-6-0mhz%2Fdp%2F1667011&h=bAQGDdXeI&s=1


Ist das eine gute Wahl?  Die Maße passen und 6Mhz habe ich mir auch schon gedacht.  Aber für was das H und das G3 auf meinem Bauteil steht weiß ich leider nicht. 

0
@reym05

Bedrahtete Bauteile werden in die Durchkontaktierungen der Platine gesteckt und von unten gelötet, SMD werden auf der Platine direkt auf die geätzten Lötpads gelötet. Da musst Du selber schauen, welche Bauform richtig ist.

Was die Kurzzeichen betrifft: Ist schon lange her, dass ich direkt damit gearbeitet habe. Könnten Hersteller- oder Datecodes sein oder Angaben zur Spannungsfestigkeit. Das dürfte aber bei 3,3 bzw. 5 V irrelevant sein.

0

Kannst du ein Photo machen?

Wie kann man hier Fotos hochladen?

0

Was möchtest Du wissen?