Um was geht es in diesem Gedicht: Die Stille Stadt von Richard Dehmel?

1 Antwort

Ich versuch mal dir zu helfen (obwohl ich es sicher nicht wirklich kann).

Irgendwo las ich: "Hier wird die plötzliche Erhellung und die Möglichkeit, auf dem Weg heimzufinden (aus dem Gebirge hinaus in die benebelte Talgegend zurück, also in die Zivilisation heim, als Rettung aus Bergnot) erklärt."

Die Erklärung finde ich ganz gut, denn für mich selbst hört es sich so an, als ob in einer verzweifelten Situation eine Möglichkeit zur Rettung/Befreiung/Lösung erscheint. (Der Wanderer, der aus irgend einem Grund Angst hat und seinen Einkehrort nicht findet, wird zu guter Letzt doch noch sicher geleitet.)

Zum Metrum weiß ich gar nichts.

Reim: Wenn ich in Strophe 1 und Strophe 3 jeweils die erste Zeile unbeachtet lasse, dann  würde ich mal sagen "umarmender Reim":

Strophe 1: vergeht - steht
Strophe 2: drücken - Brücken
Strophe 3: Grund - Kindermund.

Mehr kann ich leider nicht sagen.

Wie schreibt man welches Metrum im Gedicht verwendet wird? Beispielsweise: der Autor hat im Gedicht den Jambus benutzt? Oder wie kann man das genau schreiben?

...zur Frage

Was meint die Dichterin damit ?

Warum bin ich allein

Allein in der Dunkelheit ohne Licht

Warum hilft mir keiner

Und schenkt mir Licht

Warum muss ich in der Dunkelheit verirren ohne Licht um den weg zu gehen

Bin ich die jene die verdammt ist ohne Licht zu sein.

Text von T.A

...zur Frage

Wie kann man das Metrum bei einem Gedicht erkennen?

Leute, bitte hilft mir... Ich weiß zwar, dass der Jambus unbetont, betont, unbetont, unbetont... ist und der trohejus(ich kann das nicht schreiben ;)) betont, unbetont, betont, unbetont... ist, aber ich kann das trotzdem irgendwie nicht erkennen!!!! :)

...zur Frage

Metrum in einer Gedichtinterpredation

Hallo, in dem Gedicht "Krawall" von Manfred Streubel kommen zwei Metrums drin vor. Einmal Jambus und einem Trochaus. Jetzt ist meine Frage, wo in der Analyse ich das schreiben soll? Kann ich das auch ans Ende vom Hauptteil setzten oder muss das zu Beginn? Das Problem bei dem Gedicht ist, dass alles Jambus ist, bis auf ein einziger Vers, wie soll ich das schreiben? Bin echt überfordert:o Ich hoffe mir kann jemand helfen!!! Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Was bedeutet das Wort "graute"?

Ich schreibe gerade eine Analyse zu dem Gedicht "Die stille Stadt" von 1896 , welches von Richard Dehmel geschrieben wurde, und bin dabei auf das Wort "graute" gestoßen.

Was bedeutet es?

...zur Frage

Basiert visuelle Poesie auf Gedichten?

Ich habe einige Werke von visueller Poesie gesehen und frage mich nun, ob den einzelnen Werken ein bestimmtes Gedicht zugrunde liegt. Das heisst: Braucht man um visuelle Poesie zu machen ein Gedicht als Basis oder hat das Eine nicht zwingend mit dem Anderen zu tun.

(PS: und wie sieht es bei konkreter Poesie aus?)

Vielen Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?