Um was für eine Uhr handelt es sich hier?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es dürfte sich um eine Kienzle 8-Tage-Uhr handeln. Diese Uhren wurden als Zubehör für den nachträglichen Einbau verkauft. Man konnte sie als einfache Autouhr nutzen, aber auch einen Fahrtenschreiber anschließen. Diese Uhr dürfte aus den 50ern stammen. Beim Handschuhfachdeckel in dem sie eingebaut ist, tippe ich auf VW. Käfer scheidet aus, dafür ist der Deckel zu flach. Vermutlich handelt es sich um den Deckel eines Karman Ghia Typ 14. Dazu würde auch die Chromleiste gut passen, die vermutlich auch nachgerüstet wurde.

die Uhr müsste auf jeden Fall aus einem LKW stammen, der diese kleine rote Kontrollrat in Zusammenhang mit einem Fahrtenschreiber steht, ich tippe auf einen Hanomag , bin aber nicht sicher

weiß der Verkäufer das denn nicht?

ich bin der verkäufer. ich habe nun einiges im internet darüber gelesen und bin mir überhaupt nicht sicher was ich da habe. habe schon 10 beobachter da muss was dran sein...

1

Was möchtest Du wissen?